Lade Inhalte...

Chronik

Diese acht österreichischen Seen sind Spitzenreiter auf Instagram

Von nachrichten.at/HaGr   23. Juli 2021 14:17 Uhr

In Österreichs Seen kann man guten Gewissens baden. 

ÖSTERREICH. Mittels einer Analyse von Hashtag-Verlinkungen auf Instagram haben wir die populärsten Seen Österreichs ausfindig gemacht.

Durch "Geotagging", der Zuordnung von Standortdaten bei Bildern, erzielen diese auf Instagram immer mehr Reichweite. Wir haben mit heutigem Stand, 23. Juli 2021, Österreichs beliebteste Seen und ihre Hashtaganzahl gegenübergestellt. Daraus hat sich folgendes Ranking ergeben:

1. Bodensee - Vorarlberg

Spitzenreiter unter den geteilten Beiträgen ist der 63 Kilometer lange Bodensee, welcher im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt. Unter "#bodensee" erscheinen 1.951.900 Beiträge auf Instagram. In Bregenz gibt es neben zahlreichen Bademöglichkeiten übrigens auch die größte Seebühne der Welt, welche bei den Festspielen Platz für beinahe 7.000 Zuseher bietet. An seiner tiefsten Stelle misst der Bodensee 251 Meter und die Trinkwasserqualität des Dreiländersees gilt als hervorragend. 

2. Wörthersee - Kärnten

Mit seinem türkisblauen Wasser und den angenehmen Temperaturen erzielt der Wörthersee mit gut 472.360 Beiträgen den zweiten Platz. Mit einer Länge von 16,5 Kilometern ist dieser der größte See Kärntens mit bekanntlich milden Temperaturen. Die türkis-grüne Farbe des Wörthersees ist österreichweit bekannt. Diese hat der See der Beschaffenheit von der Pflanzen- und Tierwelt, der Tiefe sowie dem Kalkgehalt im Wasser zu verdanken. Eine Legende besagt, dass an der Stelle des Wörthersees vor einigen Jahrhunderten noch eine kleine Stadt stand. Bewohner sollen, anstatt sich auf den Ostertag vorzubereiten, lieber ein Fest veranstaltet haben. Daraufhin hätte sie ein kleines graues Männchen bestraft, indem es die gesamte Stadt mit seinem Fass überflutete und somit die Grundlage für den Wörthersee schuf. Das "Wörtherseemandl" in der Fußgängerzone ist übrigens ein beliebtes Touristenziel.

3. Achensee - Tirol

Der vom Gletscher geschaffene Natursee belegt mit rund 177.770 Beiträgen Platz drei der Instagram-Hotspots. Der See liegt im Naturpark Karwendel und bietet eine atemberaubende Kulisse mit Wohlfühlfaktor. Möchte man dort neben einem Badetag auch noch die Umgebung erkunden, kann man mit dem Achensee Schiff eine Fahrt rund um den See nehmen. Sehnt man sich nach mehr Action, kann man sich entweder zu Fuß oder mit der Gondel Richtung Rofangebirge begeben. Von dort aus hat man eine tolle Aussicht auf den See und der Sonnenaufgang soll unbezahlbar sein.

4. Neusiedler See - Burgenland

Gut 157.000 Beiträge werden auf der Social Media Plattform unter dem #neusiedlersee sichtbar. Dieser ist Österreichs größter See und UNESCO-Welterbe. Besonders beliebt ist die Region nicht nur bei Wein-Liebhabern, auch Sportler kommen auf dem 135 Kilometer langen Radweg auf ihre Kosten. Der See ist sehr seicht und erweist sich als das Zuhause von zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Der nur 1,2 Meter tiefe See ist vor allem bei Wassersportlern sehr beliebt, bietet aber natürlich auch Möglichkeiten zum Entspannen.

5. Attersee - Oberösterreich 

Der Naturjuwel in Oberösterreich verzeichnet auf Instagram knapp 151.500 Beiträge. Der 20 Kilometer lange See mit türkisblauem Wasser sieht geographisch betrachtet ein bisschen aus wie der italienische Stiefel. Aufgrund des klaren Wassers, kann man über 20 Meter tief sehen - nicht umsonst ist der Attersee einer der beliebtesten Tauchspots im Salzkammergut. Besonders außergewöhnlich ist, dass sich in den Tiefen des Attersees ein Berg verbirgt. Nahe der Ortschaft Nussdorf ist der Attersee 120 Meter tief. Genau dort ragt ein Unterseeberg mit einer Höhe von 70 Metern empor.

6. Wolfgangsee - Oberösterreich/Salzburg

Der Wolfgangsee liegt größtenteils im Nordosten Salzburgs, ein kleiner Teil gehört aber zu Oberösterreich. Knapp 148.500 Beiträge spiegeln die Schönheit des Wolfgangsees auf Instagram wieder. Der See hat eine Länge von über zehn Kilometern und hieß früher "Abersee". Der Wolfgangsee ist mit einer Fläche von knapp 13,5 Quadratkilometern der achtgrößte See Österreichs. In der Sommersaison ist der See aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten an Aktivitäten ein beliebtes Urlaubsziel bei Touristen. Vom Schafberg aus hat man eine grandiose Aussicht auf einen der beliebtesten Seen Österreichs. 

7. Traunsee - Oberösterreich 

Auf 119.800 Beiträgen ist bei Instagram der Traunsee inklusive Panoramablick auf den Traunstein involviert. Neben der schönen Umgebung ist dieser auch der tiefste See Österreichs (maximale Tiefstelle 191 Meter). Neben einer willkommenen Erfrischung an heißen Sommertagen, kann man auch zahlreiche Wassersportarten wie Wakeboarden oder Wasserski fahren ausprobieren. Der See hat eine Länge von knapp 12 Kilometern und erreicht in den Sommermonaten Wassertemperaturen zwischen 16 und 25 Grad. 

8. Mondsee - Oberösterreich 

Das Schlusslicht unserer Analyse mit immerhin knapp 114.900 Beiträgen bildet der Mondsee. Der rund 11 Kilometer lange See gilt im Sommer als der wärmste See im Salzkammergut. An diesem schönen Fleckchen Erde bekommt man sofort Lust, im glasklaren Wasser zu schwimmen oder durch eine kleine Wanderung die Umgebung zu erkunden. Suchen Sie nach schönen Badeplätzen, sind Sie im Alpenseebad oder am Badeplatz "weiße Taube" gut aufgehoben. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less