Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sturzbetrunken: Motorradpolizist stoppte Alkolenker im Mühlviertel

Von OÖN, 15. Juni 2024, 15:50 Uhr
Symbolbild
Sturzbetrunken hatte sich ein Autofahrer am Samstagmorgen im Bezirk Urfahr-Umgebung hinters Steuer gesetzt. Bild: Daniel Scharinger (Daniel Scharinger)

ROTTENEGG. Sturzbetrunken hatte sich ein Autofahrer am Samstagmorgen im Bezirk Urfahr-Umgebung hinters Steuer gesetzt.

Der 44-Jährige war kurz vor 8 Uhr früh auf der Eschelberg Landesstraße aufgefallen. Er war aus Herzogsdorf kommend Richtung Rottenegg unterwegs. Da er die Fahrbahnmitte mehrmals in Schlangenlinien überfahren hatte, hielt ihn der hinter ihm fahrende Motorradpolizist an. Warum der Lenker sein Auto nicht mehr im Griff hatte, stellte sich beim anschließenden Alkotest heraus: Dieser ergab einen Wert von 2,5 Promille. 

Weiterfahren durfte der Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung nicht mehr. Den Führerschein konnte ihm die Polizei allerdings nicht abnehmen: Er hatte ihn gar nicht mit.

mehr aus Mühlviertel

Die Radrundfahrt nimmt Sarleinsbach ins Visier

Feuerwerk-Spektakel über der Donau

Das Badebuffet in Sarleinsbach zeigt, wie bereichernd Inklusion sein kann

Mühlviertler Gemeinde will Ehrenamts-Bonus für Tätigkeit im Gemeindedienst einführen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen