Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 03:18 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 03:18 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Achtungserfolg in Triest – 0:0

Achtungserfolg in Triest – 0:0

TRIEST. Österreichs Fußball-U21-Nationalteam hat den Rückenwind der geschafften EM-Qualifikation nach Triest mitgenommen.

Union Katsdorf kämpft um die Tabellenführung

Union Katsdorf kämpft um die Tabellenführung

MÜHLVIERTEL. Gradascevic-Elf trifft auf Spitzenreiter Schallerbach.

0:1 – Österreich verzeichnete Fehlstart in EM-Quali

WIEN. EM-Qualifikation: Bei der Niederlage gegen Gruppenfavorit Polen hatte die Foda-Elf lange Zeit auf …

Kommentare (4)

Als neun Spieler die Israel-Reise verweigerten

Als neun Spieler die Israel-Reise verweigerten

WIEN. ÖFB-Nationalteam: 2001 wurde die Reise zum Entscheidungsspiel zu einem Skandal.

"Es liegt an uns, die Pfiffe in Jubel zu verwandeln"

WOLFSBURG. Licht und Schatten bei Deutschlands 1:1-Remis gegen Serbien – Übler Tritt gegen Sané war der Aufreger.

SVR: Spieler in Nationalteams und Tüfteln für nächstes Liga-Match

SVR: Spieler in Nationalteams und Tüfteln für nächstes Liga-Match

RIED. Drei Spieler in Nationalteams, zu Hause laufen Vorbereitungen für nächstes Heimspiel.

Der SV Zebau Bad Ischl braucht im Abstiegskampf Heimstärke

Der SV Zebau Bad Ischl braucht im Abstiegskampf Heimstärke

BAD ISCHL. Nach zwei Frühjahrsrunden ist der SV Zebau Bad Ischl in der OÖ-Liga wieder auf einen Abstiegsplatz zurückgerutscht.

Arnautovic und Zadrazil als "Fußballer des Jahres" geehrt

WIEN. Rund eine dreiviertel Stunde vor dem EM-Qualifikationsspiel Österreich - Polen im Wiener Happel-Stadion sind Marko Arnautovic und Sarah Zadrazil als "Österreichs Fußballer des Jahres 2018" geehrt worden.

Bundesliga: Neun Klubs verzeichnen ein Zuschauer-Plus

WIEN. Etwas mehr als 850.000 Besucher sind im Grunddurchgang der Fußball-Bundesliga in die Stadien geströmt.

Kommentare (11)

Vergewaltigungsvorwürfe gegen Ronaldo: Juventus streicht US-Tour

NEW YORK. Juventus Turin wird aufgrund der Vergewaltigungsvorwürfe gegen Cristiano Ronaldo laut einem Bericht der "New York Times" (Online-Ausgabe) von einem Antreten in den USA absehen.

Kommentare (1)

Die Rückkehr der Stars: Messi und Ronaldo geben Comebacks

LISSABON/MADRID. Lionel Messi kehrt nach dem bitteren WM-Aus und monatelangem Schweigen zu seiner Zukunft in die argentinische Fußball-Nationalmannschaft zurück.

FC Barcelona soll an Frankfurt-Torjäger dran sein

BARCELONA. Der FC Barcelona soll laut Informationen des „Guardian“ mehr als 50 Millionen Euro für Frankfurt-Stürmer Luka Jovc bieten.

Kommentare (1)

Die Fußballklubs sollen alles zahlen

Bei Ausschreitungen: Sollen Fußball-Klubs Polizei-Einsätze zahlen?

LINZ. Bei Polizeieinsätzen werden die Vereine aktuell nur im Stadion zur Kasse gebeten.

Kommentare (48)

Der Druck auf Gegner Polen ist noch viel größer

Der Druck auf Gegner Polen ist noch viel größer

WIEN. EM-Qualifikation: Österreichs Fußball-Nationalelf startet heute (20.45) mit vielen Fragezeichen gegen den Favoriten

Kommentare (11)

Vöcklamarkt und Weißkirchen geben daheim Ton an

VÖCKLAMARKT. Unterhaus: Der Regionalligist und der OÖ-Ligist haben in dieser Saison zu Hause noch kein Spiel verloren

20. März 2019

Deutschland startete mit 1:1 gegen Serbien in neues Jahr

WOLFSBURG. Deutschlands verjüngte Fußball-Nationalmannschaft ist im ersten Länderspiel des Jahres nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Serbien hinausgekommen.

Kommentare (3)

FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN

Hoeneß: "Das größte Investitionsprogramm, das der FC Bayern je hatte"

MÜNCHEN. Präsident Uli Hoeneß will mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München so viel wie noch nie für neue Spieler ausgeben.

Kommentare (10)

Alaba über Lewandowski:

Alaba über Lewandowski: "Er hat keine Schwächen"

WIEN. EM-Qualifikation: Der angeschlagene ÖFB-Teamverteidiger gab vor dem EM-Qualifikationsstart gegen Polen (Donnerstag, 20.45 Uhr, ORF eins live) Entwarnung.

Kommentare (1)

Redeverbot für unseren Torjäger

Redeverbot für unseren Torjäger

Wichtiger als das Spiel gegen Österreich ist der morgige Auftakt gegen Slowenien. Der Vorverkauf läuft wegen des israelischen "Faschings" enttäuschend.

Der polnische Beckham Von Harald Bartl

Robert Lewandowski: Der polnische Beckham

Lewandowski hat nicht nur auf dem Platz, sondern auch beim Verhandeln einen Zug zum Tor.

19. März 2019

Rekordzahl an Bewerbern für Austragung der Frauen-WM 2023

ZÜRICH. Für die Ausrichtung der Frauen-WM 2023 gibt es nach Angaben des Fußball-Weltverbandes (FIFA) die Rekordzahl von neun Interessenten.

Alaba: "Es ist alles okay"

WIEN. David Alaba hat sich für die Fußball-Qualifikationsspiele des österreichischen Fußball-Nationalteams am Donnerstag in Wien gegen Polen und am Sonntag in Haifa gegen Israel fit gemeldet.

Kommentare (5)

Windtner:

Windtner: "Den Spielern ist es egal, wer beim Gegner Teamchef ist"

LINZ. Der ÖFB-Präsident über die am Donnerstag beginnende EM-Qualifikation, das brisante Duell mit Israel, die gescheiterte Barnes-Einbürgerung und die Stadion-Thematik

Kommentare (2)

Salzburg-Coach hat den LASK auf der Rechnung

Salzburg-Coach hat den LASK auf der Rechnung

LINZ. Der neue Fußball-Bundesliga-Modus mit Punkteteilung bringt das Spannungselement ins Geschäft.

Kommentare (3)

18. März 2019

Präsident Van der Bellen stattete ÖFB-Team Besuch ab

WIEN. Bundespräsident Alexander van der Bellen hat Österreichs Fußball-Nationalmannschaft am Montagabend einen Besuch abgestattet und wünschte der Mannschaft vor der EM-Quali alles Gute.

Kommentare (4)

Auch Alaba und Gregoritsch drohen für EM-Quali auszufallen

WIEN. Österreichs Fußball-Nationalteam drohen für die EM-Qualifikationsspiele am Donnerstag in Wien gegen Polen und am Sonntag in Haifa gegen Israel weitere prominente Ausfälle.

Kommentare (6)

UEFA und ECA diskutieren Champions-League-Reform ab 2024

ZÜRICH. Die UEFA und die Vereinigung der europäischen Fußball-Clubs (ECA) werden am Dienstag mit Diskussionen über Änderungen der Champions League beginnen.

Kommentare (9)

Fußball: ÖFB-Gegner Israel verstärkt sich mit Markus Rogan

TEL AVIV. Der ehemalige österreichische Schwimm-Star Markus Rogan wird künftig Israels Fußball-Nationalteam als Mentalbetreuer zur Seite stehen.

Kommentare (12)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS