Lade Inhalte...

Oberösterreich

Kind wurde bei Wanderung von Schlange gebissen

Von nachrichten.at   24. Juli 2021 21:07 Uhr

Im Einsatz stand die Crew des Notarzthubschraubers Martin 3 (Symbolbild)

EBENSEE. Eine Wanderung im Höllengebirge endete für ein deutsches Urlaubermädchen im Krankenhaus.

Die Zwölfjährige war am Samstag gemeinsam mit ihren Eltern vom Feuerkogel in Richtung Rieder Hütte gewandert. Auf dem Rückweg fand das Mädchen eine etwa 30 Zentimeter lange, rot-braune Schlage mit schwarzem Muster auf dem Weg liegen und bückte sich nach dem Reptil. Da schnappe das Tier zu und biss das Kind in die linke Hand.

Gemeinsam schaffte es die Familie noch bis zu einem Gasthof am Feuerkogel Plateau, wo die Hüttenwirtin die Rettungskette in Gang setzte. Ein zufällig anwesendes Mitglied der Bergrettung leistete Erste Hilfe, bis die Crew des Notarzthubschraubers Martin 3 eintraf. Das Mädchen wurde zur weiteren Behandlung in das Allgemeine Krankenhaus nach Linz gebracht, teilte die Polizei am Abend mit. Weitere Details waren vorerst nicht bekannt. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

47  Kommentare expand_more 47  Kommentare expand_less