Lade Inhalte...

Gesundheit

Narkolepsie durch Influenzaviren

23. Dezember 2015 00:04 Uhr

Narkolepsie durch Influenzaviren
Gestörter Schlaf-Rhythmus

Narkolepsie ("Schlafkrankheit", "Schlummersucht") tritt bei 25 bis 50 von 100.000 Menschen auf. Sie leiden tagsüber an wiederholten Schlafattacken und an einer massiven Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus.

Während der "Schweinegrippe"-Pandemie 2009/2010 wurde in China und in skandinavischen Ländern eine vermehrte Zahl von "Schlummersüchtigen" registriert. Schnell wurde die schützende Influenzaimpfung damit in Zusammenhang gebracht. Doch nach neuen Erkenntnissen kann das Influenzavirus selbst diese Krankheit auslösen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less