Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Änderungen bei einigen Lehrberufen geplant

Von nachrichten.at/apa, 10. Mai 2024, 11:26 Uhr
Hier werden junge Talente im Handwerk gefördert
(Symbolbild)

WIEN. Bereits im nächsten Ausbildungsjahr soll sich die Lehrlingsausbildung für einige Berufe ändern. Rund 2.400 Lehrverhältnisse sind aktuell davon betroffen, teilte das Wirtschaftsministerium in einer Aussendung mit.

Das Ministerium schickt heute, Freitag, das neue Lehrberufspaket in Begutachtung. Dieses beinhalt unter anderem drei neue Lehrberufe: Faserverbundtechnik, Fernwärmetechnik sowie Klimagärtnerin und Klimagärtner. In den Lehrberufen Elektronik, Holztechnik, Metalldesign und Vermessungs- und Geoinformationstechnik ist eine Überarbeitung der Berufsbilder vorgesehen. Und für angehende Hotel- und Restaurantfachkräfte und Absolventen der Steinmetztechnik sollen die Regelungen zu den Lehrabschlussprüfungen neu erlassen werden.

Geplant ist weiters, dass die Ausbildungsversuche für Bauwerksabdichtungstechnik, Fahrradmechatronik, Maskenbildnerin/Maskenbilder, Nah- und Distributionslogistik und Sportgerätefachkraft in Regellehrberufe überführt oder zumindest verlängert werden. Die Begutachtungsfrist endet am 7. Juni, die entsprechenden Verordnungen sollten noch im Juli in Kraft treten, damit sie im Ausbildungsjahr 2024/25 bereits umgesetzt werden können.

"Mit modernen Lehrberufen wollen wir die Lehre als besonders attraktive Ausbildungsform positionieren", sagte Wirtschaftsminister Martin Kocher (ÖVP). "Das neue Lehrberufspaket trägt zu diesem Ziel durch neue Berufsbilder und neue Lehrinhalte, wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit, bei."

mehr aus Wirtschaft

Energie AG Oberösterreich kündigt 20.000 Kunden die PV-Einspeiseverträge

328 Millionen US-Dollar Verlust für Trump Media und Truth Social

Industriellenvereinigung beklagt Arbeitsmoral: "Ingenieur in Asien bittet um Überstunden"

Pleite: Eventagentur häufte 5,8 Millionen Euro Schulden an

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen