Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nur Monate nach der Champions-League-Überraschung: Union Berlin entlässt Trainer

Von OÖN-Sport/APA, 15. November 2023, 11:51 Uhr
FILES-FBL-GER-BUNDESLIGA-UNION BERLIN-URS FISCHER
Urs Fischer Bild: APA/Ronny Hartmann

BERLIN. Urs Fischer muss beim deutschen Fußball-Erstligisten seinen Platz auf der Betreuerbank räumen.

Urs Fischer ist nicht mehr Trainer des 1. FC Union Berlin. 

Nach 14 Spielen ohne Sieg und dem Abrutschen auf den letzten Platz in der deutschen Fußball-Bundesliga trennten sich Verein und Coach am Mittwoch nach mehr als fünf Jahren meist sehr erfolgreicher Zusammenarbeit. 

Drei Tage nach dem 0:4 in der Liga gegen Tabellenführer Bayer Leverkusen zog der Club von Christopher Trimmel damit die Konsequenzen aus der sportlichen Krise. 

Eine Zäsur

Als Interimstrainer wird vorerst Unions U19-Trainer Marco Grote die Mannschaft betreuen. Der Abschied des 57-Jährigen ist eine Zäsur für die Eisernen. 

Fischer kam 2018 als früherer Schweizer Meistertrainer zu einem ambitionierter werdenden Zweitligisten, der eine enttäuschende Saison hinter sich hatte.

Schon in der ersten Spielzeit gelang den Berlinern der erstmalige Aufstieg in die Bundesliga. Es sollte nur der erste Schritt in einem rasanten Aufschwung bleiben.

Steiler Absturz

Nach dem Klassenerhalt 2020 schafften es die Berliner erst in die Conference League und dann in die Europa League. In der vergangenen Spielzeit führte Union dann länger die Tabelle der Liga an und qualifizierte sich am Ende sensationell für die Königsklasse - der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. 

Doch mit Beginn der aktuellen Saison endete der Erfolgslauf, die Berliner haben seit August kein Pflichtspiel mehr gewonnen.

Fans und Club hielten dem Personal lange die Stange. "Für das Vertrauen, das ich hier jederzeit gespürt habe, bin ich sehr dankbar. Trotzdem fühlt es sich richtig an, wenn jetzt eine Veränderung passiert: Manchmal hilft einer Mannschaft eben doch ein anderes Gesicht, eine andere Art der Ansprache, um eine Entwicklung auszulösen", sagte Fischer.

Mehr zum Thema
Fußball International

Luis Diaz traf seinen Vater erstmals seit Entführung

BOGOTA. Wie der kolumbianische Fußballverband FCF am Dienstag mitteilte, hat Liverpool-Profi Luis Diaz seinen Vater zum ersten Mal seit dessen ...

mehr aus Fußball International

Welche Fußball-Stars in Oberösterreich ein- und ausgehen

Mit 57 Jahren verstorben: Ex-Bayern-Stars trauern um ihren Fitmacher

Rassismus-Video argentinischer Nationalspieler aufgetaucht

Mit Andreas Heraf beim Rekordmeister der DDR

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
TreuerFan (180 Kommentare)
am 15.11.2023 14:06

Glasner soll laut Gazetten schon in Berlin weilen.

lädt ...
melden
antworten
Blitzer60 (1.154 Kommentare)
am 15.11.2023 15:48

Oder er übernimmt bald den 1 FC Köln.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen