Lade Inhalte...

Motornachrichten

Neuer e-Boxer schlägt zu

02. November 2019 00:04 Uhr

Neuer e-Boxer schlägt zu
Spritsparer: Forester

SALZBURG. Die erstmals eingesetzte Subaru Global Platform (SGP) minimiert im neuen Forester die Geräusche und Vibrationen und steigert damit den Fahrkomfort.

Die größte Änderung an der fünften Forester-Generation ist aber der Antrieb. Der 2,0-Liter-Boxer-Motor wird durch einen E-Motor unterstützt. Bis zu 40 km/h kann der Allradler rein elektrisch unterwegs sein, der Strom reicht für 1,6 Kilometer. Der Hybrid-Antrieb senkt den Spritverbrauch um bis zu elf Prozent, sagt Subaru. Der neue Forester ist ab Jänner 2020 in Österreich ab 36.990 Euro erhältlich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less