Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:49 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Wieder ein Bankomat aus Foyer gerissen

WALDNEUKIRCHEN. Neuerlich haben in Oberösterreich Bankomat-Diebe zugeschlagen, dieses Mal rissen mindestens zwei Unbekannte in der Nacht auf Freitag in Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) das Gerät im Foyer eines Geschäfts aus der Verankerung. Anschließend transportierten sie es mit einem Auto ab.

Ein Blick ins Foyer der betroffenen Bankfiliale Bild: Matthias Lauber

Um 2.30 Uhr zwängten die Täter eine elektronische Glas-Schiebetüre in den Eingangsbereich eines Lebensmittelmarkets auf, wo sich der Automat befand. Um ihn legten sie einen Spanngurt, dessen Enden sie an einem vor der Tür geparkten Wagen befestigten. Danach setzte sich ein Täter hinter das Steuer, gab Gas und zog so das Gerät aus der Halterung. Danach wurde die Beute verladen.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf, ob ein in der selben Nacht in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) entwendeter Firmentransporter mit dem Bankomat-Diebstahl in Zusammenhang steht. Dieser könnte für die Tat verwendet worden sein. Erst Ende November war in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) aus dem Foyer einer Bank auf die gleiche Art ein Geldausgabe-Gerät gestohlen worden. Insgesamt gab es heuer schon 14 Vorfälle dieser Art in Oberösterreich.

Video: Gottfried Mitterlehner, Leiter des Landeskriminalamts Oberösterreich erklärt, warum es mindestens drei verschiedene Tätergruppen gibt. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 07. Dezember 2018 - 12:38 Uhr
Mehr Steyr

Falsche Rechnung für falsche Zähne: Staatsanwalt ermittelt

ASCHACH AN DER STEYR. Qualen trieben die Patientin zur Nachoperation in die Kepler-Uniklinik.

SJ-Chef mit türkischen Wurzeln als Sündenbock

SANKT PETER IN DER AU. Gemeinderat reagiert auf Posting über alltäglichen Rassismus in St.

"Es war leider ein Verlustgeschäft": Der Powerman fand heuer letztmals statt

WEYER. Die SIG Eisenwurzen widmet sich künftig nur noch Sport und Gemeinschaft.

"Wir spielen wie Angsthasen": Kremsmünster siegt dennoch

KREMSMÜNSTER, NUSSBACH. Nußbachs Damen kassierten in der Bundesliga die erste Niederlage.

Die Linie 1 hat nun zwei neue "Lange"

STEYR. Stadtbetriebe Steyr investierten in Umweltschutz und Kundenkomfort.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS