Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

30 Anmeldungen für EEG Wartberg bei Hausmesse

Von OÖN, 25. April 2024, 03:46 Uhr
30 Anmeldungen für EEG Wartberg bei Hausmesse
Reges Interesse herrschte am Infostand der EEG Wartberg.

WARTBERG. Mittels Wasserkraft 24 Stunden erneuerbare Energie

Die Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft (EEG) Wartberg an der Krems wurde heuer als gemeinnütziger Verein ins Leben gerufen. Der Verein ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, Strom direkt untereinander zu tauschen.

In der aktuellen Debatte um den Klimawandel und die dringende Notwendigkeit einer Energiewende gewinnen Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile einer lokalen Energiegemeinschaft reichen laut den Verantwortlichen von lokaler Wertschöpfung bis hin zu direkter Bürgerbeteiligung.

Erstmals präsentierte sich die EEG Wartberg auf der Hausmesse Hauer der Öffentlichkeit. Interessierte konnten sich ganz unkompliziert mit den Gründungsmitgliedern austauschen und sich an Ort und Stelle anmelden.

Das Interesse war groß: Mehr als 30 Gemeindebürger aus Wartberg sowie den umliegenden Gemeinden Nußbach und Ried im Traunkreis wurden Mitglieder der EEG Wartberg.

Seit der Gründung im Februar hat die EEG Wartberg bereits mehr als 100 Kundinnen und Kunden mit mehr als 160 Zählpunkten gewonnen. Die aktuelle Einspeiseleistung beträgt etwa 1600 kWp, die Bezugsleistung 1000 kWh pro Tag. Mittels Wasserkraftwerken an der Krems kann sogar ein 24-Stunden-Angebot realisiert und abgedeckt werden. Und so lauten die aktuellen Tarife der EEG Wartberg: Netto-Bezugstarif: 12 Cent/kWh, Brutto-Bezugstarif: 14,4 Cent/kWh, Netto-Einspeisetarif für Privatpersonen/Gewerbe: 8 Cent/kWh.

Nähere Informationen unter anderem bei EEG-Obmann Konrad Gebeshuber: konrad.gebeshuber@outlook.com

mehr aus Steyr

Sechs Kandidaten und ihre Ideen für 700 Erstwähler

Last-Minute-Tor hält Ardagger noch in Regionalliga

Vorwärts erkämpfte Punkt gegen den Tabellenzweiten

Erich Hackl bietet einfachen Menschen eine große Bühne

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen