Lade Inhalte...

Salzkammergut

Erschöpfte Kletterer mussten gerettet werden

Von nachrichten.at   15. September 2020 08:08 Uhr

Symbolbild.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zwei Kletterer waren nach einer Tour auf den Mahdlgupf-Klettersteig in Steinbach am Attersee derart erschöpft, dass sie von der Bergrettung geborgen werden mussten.

Die 26-Jährige und ihr 40-jähriger Begleiter, beide aus Tschechien, begannen am Montag gegen 10 Uhr eine Klettertour über den Mahdlgupf-Klettersteig. Gegen 17.30 Uhr kam das Paar bei der Schlüsselstelle des Klettersteiges, dem sogenannten "Schokoladenüberhang" an und waren derart erschöpft, dass ein Weiterkommen für beide nicht mehr möglich war, wie die Polizei berichtet. Sie wählten daher den Notruf. Die Bergrettung sowie der Notarzthubschrauber und Beamte der Alpinpolizei wurden alarmiert. Das Paar wurde schließlich mit dem Notarzthubschrauber und einem Tau gerettet und sicher ins Tal gebracht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

14  Kommentare expand_more 14  Kommentare expand_less