Lade Inhalte...

Linz

Gartenschau auf Dächern: Stadt Linz entwickelt Konzept

11. August 2011 00:04 Uhr

LINZ. Eine Landesgartenschau auf Dächern von Linzer Industriegebäuden zu veranstalten – diese am Montag im Linzer Kepler-Salon präsentierte Idee des Landschaftsarchitekten Christoph Wiesmayr hat gute Chancen, nicht nur Idee zu bleiben.

Der Linzer Kulturreferent Vizebürgermeister Erich Watzl (VP) gab gestern aufgrund des OÖN-Berichts den Auftrag, die Idee zu prüfen: „Kulturdirektor Julius Stieber und Friedrich Schwarz, der Leiter des Botanischen Gartens, sollen mit der Entwicklung eines Konzepts beginnen.“ Auch Christoph Wiesmayr, der Urheber der Idee, werde in die Arbeiten einbezogen, so Watzl: „Die Idee ist sehr gut, da sie die in Linz angestrebte Verbindung von Industrie und Natur herstellt.“ Der Erfolg der beiden Höhenrausch-Ausstellungen auf Dächern in der Innenstadt könnte mit einer derart außergewöhnlichen Landesgartenschau fortgesetzt werden, so der Linzer Kulturreferent. Auch der Linzer Tourismusdirektor Georg Steiner hat sich gestern für die Unterstützung der Idee einer Landesgartenschau auf Dächern ausgesprochen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less