Lade Inhalte...

Innviertel

Katze löste Motorrad-Unfall aus

Von nachrichten.at   30. Juli 2020 21:20 Uhr

(Symbolbild)

NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. Weil er für eine Katze bremste, kam ein Motorradfahrer am Donnerstagabend im Innviertel zu Sturz.

Der 47-jährige Deutsche war gegen 18 Uhr auf der B156 in Richtung Braunau unterwegs, als kurz vor der Ortschaft Dietzing im Gemeindegebiet von Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) eine Katze die Fahrbahn querte. Der Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein, verlor die Kontrolle über sein Bike, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Ein vor ihm fahrender Autolenker aus dem Bezirk Braunau bemerkte den Unfall, leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Der verletzte Deutsche wurde in das Krankenhaus nach Braunau gebracht, teilte die Polizei am Abend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less