Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

SV Ried: Marcel Ziegl beendet seine Fußball-Karriere

Von Raphael Watzinger, 26. April 2024, 11:01 Uhr
Marcel Ziegl SV Ried
Marcel Ziegl beendet seine aktive Karriere Bild: GEPA pictures

RIED. Ein echtes Rieder Urgestein hängt seine Fußballschuhe nach dieser Saison an den Nagel: Marcel Ziegl beendet seine Karriere als Profi-Kicker.

Eine echte Vereinslegende der SV Ried tritt ab: Marcel Ziegl, der am 29. November 2008 mit 15 Jahren sein erstes Bundesliga-Match für die SV Guntamatic Ried bestritten hat, beendet im Sommer seine aktive Karriere. 

Insgesamt hat der Oberösterreicher und langjährige Kapitän 350 Pflichtspiele für Rieds erste Mannschaft absolviert und dabei elf Treffer erzielt. Auch in den U17- bis U21-Nationalmannschaften Österreich war der 31-jährige Mittelfeldspieler aktiv. „Ich bin zwar überzeugt, dass ich noch einmal fit werden könnte, ich glaube aber nicht, dass ich es noch einmal zu 100 Prozent schaffe. Das wäre mein Anspruch und das ist sicher ausschlaggebend, dass ich jetzt nach dieser Saison meine Karriere beenden werde“, sagt Marcel Ziegl.

„Ein besonderes Highlight in Ried war sicher mein Debut 2008 mit nur 15 Jahren. Dazu dann auch der Cup-Sieg und die beiden weiteren Cupfinali. Absoluter Höhepunkt war aber der Aufstieg von der 2. in die 1. Bundesliga. Das war eine echte Achterbahnfahrt, Corona kam dazwischen, wir haben geschwächelt und haben es am Ende dann doch noch geschafft. Mit der SV Guntamatic Ried habe ich eine Liebe fürs Leben gefunden. Ried ist meine Familie und meine Heimat geworden – das war für mich immer etwas ganz Besonderes. Ich möchte mich bei allen Verantwortlichen bedanken, bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei den Sponsoren und ganz besonders bei den Fans. Ich habe versucht, immer alles mit 100 Prozent zu machen. Für die großartige Unterstützung und das Vertrauen in dieser langen Zeit möchte ich mich herzlich bedanken!“ „

"Zeigt seine Qualität, Treue und Loyalität"

„Als Marcel Ziegl sein Debüt für die SV Guntamatic Ried absolviert hat, waren einige Spieler aus unserem heutigen Kader gerade einmal drei Jahre alt. Das zeigt die Qualität, Treue und Loyalität, die Marcel Ziegl zum Verein und zur Region rund um Ried hat. Ich darf Marcel unsere zutiefst empfundene Dankbarkeit im Namen der SV Ried und seiner Wegbegleiter bei diesem wunderbaren Verein aussprechen. Die SV Guntamatic Ried will auch in Zukunft nicht auf die Dienste unseres langjährigen Kapitäns verzichten, daher sind wird gerade in Gesprächen für ein Großprojekt in der Region, das Marcel verantworten soll“, betont Geschäftsführer Sport Wolfgang Fiala.

Mehr zum Thema
OÖNplus Fußball Österreich

Hartberg-Präsidentin Brigitte Annerl: Spritzkerzerl statt Pyrotechnik

Brigitte Annerl, Hartbergs Präsidentin der Herzen, über ihren Zugang zur Fan-Kurve, Wertschätzung und Stimmungsboykott

mehr aus SV Ried

Verliert die SV Ried nächstes Klub-Urgestein?

St. Pölten gegen Ried: Vom Topspiel zum Flopspiel

SV Ried holt Torhüter Felix Wimmer von der Union Gurten

4:0 – SV Ried überrollt St. Pölten

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Akv (3.672 Kommentare)
am 26.04.2024 16:25

Hiermit wünsche ich Ziegl Alles Gute. Danke für seinen Einsatz.

lädt ...
melden
antworten
jack_candy (7.972 Kommentare)
am 26.04.2024 13:16

Als Ziegl im November 2008 begann, spielten noch Oliver Glasner, Herwig Drechsel, Stefan Lexa, Nacho Rodriguez, Ewald Brenner, Thomas Gebauer, Anel Hadzic, Peter Hackmair, Martin Stocklasa, Hamdi Salihi und Andreas Ulmer für die SV Ried.
Einer der besten Kader der Vereinsgeschichte.
Und Paul Gludovatz war Trainer.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen