Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Juli 2018, 06:03 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Juli 2018, 06:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Schlossrestaurant hat neuen Pächter

MATTIGHOFEN. Nach dem Konkurs von "Franzls" in Mattighofen war das Gasthaus im historischen, zentral gelegenen Gebäude leer. In einer emotionalen und teilweise konfusen Sitzung hat der Gemeinderat nun den Pachtvertrag neu vergeben.

Mit nur einer Stimme Mehrheit hat der Mattighofner Gemeinderat beschlossen, dass CR Gastro (Christoph Reichl) neuer Pächter des Schlossrestaurants in Mattighofen wird. Verwirrend war für einige Gemeinderäte, dass der Abstimmungsmodus anders war als sonst. „Im K.o.-Prinzip, in der Reihenfolge des Einlangens der Bewerbung“, hatte Bürgermeister Fritz Schwarzenhofer (SPÖ) eingangs erklärt. Fünf Bewerber hat es gegeben. CR Gastro kam zuerst dran und erhielt 16 Pro-Stimmen – quer durch die Fraktionen. Dass damit die Entscheidung bereits gefallen ist und Gegenstimmen sowie Enthaltungen irrelevant waren, akzeptierten manche Fraktionen nicht. Auch dass über den Pachtvertrag auf Verlangen extra abgestimmt werden musste, änderte nichts. 2000 Euro Pacht und 800 Euro Betriebskostenbeitrag monatlich, wertgesichert, wurden beschlossen. Dass ein Bewerber 2500 Euro geboten hatte, wurde in der hitzigen und teilweise konfusen Diskussion betont. Aus der ÖVP-Fraktion kam abschließend noch der Seitenhieb, dass es in der Gemeinde mehr Fortbildungen geben sollte, zum Beispiel in Sachen Verhandlungsführung.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Monika Raschhofer 11. August 2017 - 10:04 Uhr
Mehr Innviertel

Taferlklassler im Doppelpack: Drei Zwillingspärchen zum Schulstart

PRAMET. Äußerst ungewöhnlich: Sechs von zehn Schulanfängern in Pramet sind Zwillinge

Sein Craft-Bier ist so schwarz wie Tinte

SANKT PETER. Martin Seidl aus St. Peter braut ein einzigartiges Stout – das Rezept kennt nur er selbst

Nachbarschaftsstreit gipfelte in einem Strafprozess

BEZIRK BRAUNAU. Innviertler, der wegen beharrlicher Verfolgung angeklagt wurde, kam mit einer Diversion davon

Innviertler Ehepaar baute daheim 200 Cannabispflanzen an

RIED/BRAUNAU. Die beiden 51-Jährigen wurden von einem Schöffengericht zu teilbedingten Haftstrafen ...

Erich Rippl: "Auf das Innviertel nicht vergessen"

LENGAU/LINZ. In der Diskussion um die umstrittenen Grenzkontrollen meldet sich jetzt auch ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS