Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 17. Februar 2019, 20:31 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Sonntag, 17. Februar 2019, 20:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Welser Tanzschule Santner gestaltet Opernball-Eröffnung

WELS/ WIEN. Die oberösterreichische Tanzschule Santner wird die Eröffnungs-Choreografie am Opernball am 28. Februar 2019 gestalten.

Santner

Bettina und Christoph Santner, Maria Santner (v.l.) Bild:

Für die Geschwister Maria und Christoph ist das "ein Riesenschritt", zumal sie selbst noch nie den Ball besucht haben. Zu der Zeit waren sie nämlich stets durch ihre Teilnahme an der ORF-Serie "Dancing Stars" voll ausgelastet.

Viel verraten wollten die beiden noch nicht. "Wir haben schon eine Menge an Ideen", sagte Maria Santner. Für den Einzug des Komitees und den Walzer ist der Tanzlehrer Dominik Truschner verantwortlich. Die beliebten Publikumsquadrillen werden von den drei Tanzlehrern abwechselnd angesagt.

Video: Die Tanzschule der Oberösterreicher Maria und Christoph Santner übernehmen die Choreografie der Debütanten am kommenden Opernball und geben schon einmal eine Kostprobe.

 

Organisatorin Maria Großbauer wählte die Tanzschule Santner, "weil wir wieder eine Schule aus den Bundesländern wollten", sagte sie. Mit Maria Santner habe sie sich bei einem ersten Gespräch auf Anhieb verstanden. "Sie strahlen eine Freude am Tanzen aus", meinte Großbauer.

Am Samstag wurde aber nicht nur die neue Tanzschule präsentiert, sondern auch die ersten Debütanten beim Walzer-Vortanzen getestet. Am Ballabend werden dann 144 Paare das Jungdamen- und Jungherren-Komitee bilden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 29. September 2018 - 19:24 Uhr
Mehr Kultur

69. Berlinale: Goldener Bär für "Synonyme" von Nadav Lapid

BERLIN. Das Drama "Synonyme" des israelischen Regisseurs Nadav Lapid hat den Goldenen Bären der 69.

Hurra, hurra der Pumuckl ist wieder da!

MÜNCHEN. Pumuckl kehrt nach Jahren zurück ins deutsche Fernsehen.

Aufregung um Verleihung von Ehrenzeichen an Andreas Gabalier

GRAZ. Der Beschluss des Grazer Stadtsenats, Andreas Gabalier das Goldene Ehrenzeichen zu verleihen, löste ...

Trauer um einen Großen seines Fachs: Bruno Ganz ist tot

ZÜRICH. Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in Zürich, wie sein ...

Was Morde an Kindern alles zu Tage befördern

"M – Eine Stadt sucht einen Mörder": David Schalko verlegte Fritz Langs Werk aus dem Jahr 1931 ins Wien ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS