Lade Inhalte...

Familie

Eine nicht ganz normale Bücherei

Von Valerie Hader  26. März 2021 00:04 Uhr

Eine nicht ganz normale Bücherei
"Bücherfamilie" Melanie Schaumberger mit ihren beiden Kindern

Ausleihen, lesen, zurückbringen: Die Bücherei in Bad Zell funktionierte wie jede andere im Land – bis Corona kam.

"Und uns zwang, neue Wege zu gehen", erzählt Melanie Schaumberger. Gemeinsam hat das Büchereiteam "mit viel Liebe und Herzblut" neue Konzepte entwickelt, um vor allem Familien die Zeit zu Hause zu erleichtern. So entstand etwa die Idee einer Schnitzeljagd durch Bad Zell, bei der jedes Kind individuell mit seinen Eltern losmarschieren und Rätsel meistern konnte. "Als Abschluss gab’s in der Bücherei eine Belohnung aus der Schatzkiste", sagt Melanie Schaumberger.

Weitere Projekte: ein digitales Adventabenteuer, von dem es zu Ostern eine Fortsetzung geben wird, und ein Vorlesetag auf Instagram. "Mit den Aktionen wollen wir Kinder genauso fürs Lesen begeistern, wie wir selbst begeistert sind, und zeigen, dass man Bücher nicht nur lesen, sondern auch ,erleben‘ kann."

Der Felix Familia wird vom Land und den OÖN an familienfreundliche Projekte vergeben. Bewerbungen bis 2. April www.familienkarte.at

Artikel von

Valerie Hader

Valerie Hader
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Familie

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less