Lade Inhalte...

Kultur

Bikini bekommt in Bayern Museum

07. Dezember 2019 00:04 Uhr

Bikini bekommt in Bayern Museum
Ursula Andress in Kult-Bikini

Großer Rummel um ein kleines bisschen Stoff: Der Bikini kommt in Bayern ins Museum.

Der Regensburger Unternehmer Alexander Ruscheinsky (64) eröffnet in Bad Rappenau bei Heilbronn im Frühjahr 2020 das BikiniArtMuseum. Auf 1500 Quadratmetern zeigen die Museumsmacher die Entwicklung der Bademode von 1880 bis in die Gegenwart. Der Slogan: "Provokativ & so feministisch". Die Sammlung umfasse bereits etwa 1200 Bikinis und Badeanzüge und viel Ergänzendes zur Bademode. Otto Waalkes etwa zeichnete einen Ottifanten im Bikini für das Museum.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less