Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Schwäne" ohne Angst vor dem Serienmeister

Von Alexander Zambarloukos  17. Oktober 2020 00:04 Uhr

"Schwäne" ohne Angst vor dem Serienmeister
Die Swans um Enis Murati wollen Kapfenberg einen heißen Tanz liefern.

GMUNDEN.Basketball-Klassiker: Gmunden empfängt heute Kapfenberg.

Meister 2001, 2002, 2003, 2004, 2017, 2018, 2019 – die Kapfenberg Bulls sind in diesem Jahrtausend das Maß aller Dinge im österreichischen Herren-Basketball. Wegen der steirischen Dominanz sind den Swans Gmunden etliche Trophäen durch die Finger geglitten. In Ehrfurcht erstarren die "Korbjäger" vom Traunsee vor dem heutigen Superliga-Schlager (19 Uhr, Sky) in der Volksbank-Arena, wo 700 Besucher zugelassen sein werden, aber nicht. Im Gegenteil.

"Wir wollen unsere Serie gegen die Bulls verlängern", sagt Gmunden-Kapitän Enis Murati und verweist auf die jüngsten beiden Duelle, die vor Ausbruch der Corona-Krise stattfanden. Da dominierten die Schwäne den vermeintlichen "Goliath" (94:76 und 104:77). Kapfenberg ist angreifbar geworden, das bewiesen die Raiffeisen Flyers Wels am vergangenen Samstag. Sie unterlagen erst nach Verlängerung.

Emotionen sind bei diesem Klassiker in Gmunden Programm. "Wir müssen auf ein physisch intensives Spiel vorbereitet sein", betonte Coach Anton Mirobylov, der Aussicht auf eine zeitnahe Verstärkung hat. Finanzchef Harald Stelzer gab grünes Licht für das Engagement eines amerikanischen Forwards, der schon in Europa gespielt hat.

"Wir werden den Transfer aber erst dann verkünden, wenn wirklich alles geregelt ist", sagte Stelzer und meinte damit unter anderem ein negatives Corona-Testergebnis. Der aktuelle Kader der Swans ist gesund und fit.

Bei den Flyers Wels wird über den Einsatz des angeschlagenen Jarvis Ray erst kurz vor dem heutigen Heimspiel (17.30 Uhr) gegen die Vienna Timberwolves entschieden. Neuzugang Austen Awosika (USA) wartete noch auf die Arbeitserlaubnis.

Gespenstische Stille garantiert das Niederösterreich-Derby St. Pölten gegen Traiskirchen: Fans sind ausgeschlossen.

Artikel von

Alexander Zambarloukos

Redakteur Sport

Alexander Zambarloukos
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less