Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

3:2 – Blau-Weiß rettete den Sieg über die Zeit

21. November 2020 00:04 Uhr

3:2 – Blau-Weiß rettete den Sieg über die Zeit
Fabian Schubert traf zwei Mal.

LINZ. Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten gab es beim 3:2 (3:0)-Sieg des FC Blau-Weiß Linz über Horn.

Nach der Pause hätte das Team von Trainer Ronny Brunmayr das Spiel trotz 3:0-Führung fast noch aus der Hand gegeben. Brunmayr: "Ich wusste, dass ich vier fünf Spieler wechseln muss, die nach langen Verletzungs- und Coronapausen nicht Kraft für 90 Minuten haben können. Wenn drei Spieler nach 50 Minuten Krämpfe haben, sagt das alles. Alle haben alles gegeben." In Bestform bleibt Torjäger Fabian Schubert: Er erzielte seine Saisontore 12 und 13 (20., 35.). Pomers 2:0 legte er auf. Für Horn trafen Muminovic (53.) und Eler (71./Elfer).

Eindeutig endete das erste Spiel von Andreas Milot nach der Beförderung vom Interims- zum Cheftrainer des SK Vorwärts Steyr beim 0:3 in Lafnitz. Heute ist der FC Juniors OÖ im Einsatz: Gegen Dornbirn konnte man in der Vorsaison keinen Sieg einfahren.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Blau Weiß Linz

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less