Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Linz

Weitere Planungen für Straßenbahn nach Ansfelden

Von nachrichten.at   18. März 2021 13:05 Uhr

Die Straßenbahn soll künftig nicht nur bis nach Traun, sondern bis nach Ansfelden fahren.

LINZ/ANSFELDEN. Nicht nur die Linzer Stadtbahn, sondern auch der Ausbau der Straßenbahn nach Ansfelden ist Teil der kürzlich getroffenen Vereinbarung von Land und Bund.

Nach vielen zähen Verhandlungen war es vergangene Woche soweit: Das Land OÖ erzielte mit dem Bund die lang ersehnte Einigung über die Finanzierung der Linzer Stadtbahn (wir haben berichtet). Doch die Linzer Stadtbahn ist nicht das einzige Projekt der unterzeichneten Absichtserklärung, dem sogenannten Memorandum of Understanding.

Ein weiteres davon ist, wie Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FP) informiert, der Ausbau der Straßenbahnlinie 4 nach Ansfelden/Kremsdorf. „Um die Gesamtwirksamkeit des öffentlichen Verkehrsnetzes weiter zu erhöhen, erachten Bund und Land auch diese Weiterentwicklung als sinnvolles Projekt.“

Diskutiert wurde darüber in der Vergangenheit schon viel, konkrete Ergebnisse waren bisher aber rar. Die seit rund einem halben Jahr laufende Vorprojektplanung soll nun Abhilfe schaffen. Neben der Prüfung von Trassenvarianten bei der Ausfahrt aus Traun, seien auch schon Abstimmungen betreffend der Überquerung der Eisbahntrasse Traun-Marchtrenk, einer Radwegroute in Trassennähe und der Unterquerung der A1 getroffen worden. Ebenso wurde eine Erstkonzept für die Park and Ride-Anlage beim  zukünftigen Nahverkehrsknoten in Kremsdorf erarbeitet. Die Anlage soll nahe der dortigen S-Bahn-Station entstehen.

Steinkellner sieht in der Verlängerung der aktuell bis nach Traun reichenden Straßenbahn wegen der dichten Besiedlung und den vielen Pendlerbewegungen großes Potenzial. Durch die verschiedenen Angebote rund um den Nahverkehrsknotenpunkt gebe es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten aus Individual- und öffentlichem Verkehr. Sein Parteikollege, der Ansfeldner Vizebürgermeister Christian Partoll, spricht sogar von einem Leuchtturmprojekt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

51  Kommentare 51  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung