Lade Inhalte...

Linz

Gemeinderat in Linz feierte das 100-Jahr-Jubiläum

Von OÖN   13. Juni 2019 00:04 Uhr

Gemeinderat in Linz feierte das 100-Jahr-Jubiläum
Josef Dametz wurde 1919 Stadtchef.

LINZ. Mit einer Festsitzung würdigten die Linzer Stadtpolitiker und Honoratioren gestern Abend die vor 100 Jahren erfolgte Konstituierung des ersten demokratisch gewählten Linzer Gemeinderates.

Das am 11. Juni 1919 eingerichtete Stadtparlament war erstmals in der Geschichte auch von Frauen gewählt worden. Für die Wahl war auch das Zensuswahlrecht, die Gewichtung der Wahlstimmen nach der jeweiligen Steuerleistung, abgeschafft worden. Erstmals waren mittellose Menschen, die in der Armenversorgung waren, wahlberechtigt.

Die Soziologin und Historikerin Brigitte Kepplinger beschäftigte sich in ihrer Festrede "Aufbruch in die Demokratie" mit der Gestaltung des politischen und rechtlichen Systems der Ersten Republik. In Linz seien damals vor allem die Sicherung der Ernährung der Menschen und der Bau neuer Wohnungen das Wesentlichste gewesen. Dringlich war auch der Aufbau städtischer Sozialpolitik.

Der erste Gemeinderat hatte 60 Mandate. Die Sozialdemokraten hielten die absolute Mehrheit. Einstimmig zum Bürgermeister gewählt wurde der Sozialdemokrat und Schriftsetzer Josef Dametz.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less