Lade Inhalte...

Innviertel

Deutsche Laufelite kommt zum Thermen-Marathon

30. Januar 2017 00:04 Uhr

BAD FÜSSING. Der älteste Starter in Bad Füssing ist 86 Jahre alt – er geht zum bereits 24. Mal an den Start.

Auch in diesem Jahr starten die deutschen Spitzenläufer beim traditionellen Johannesbad Thermen-Marathon in Bad Füssing in die Freiluftsaison. Bereits angekündigt haben sich Tina Fischl, deutsche und bayerische Meisterin im Berglauf 2015, Marco Bscheidl, 2016 deutscher Vizemeister über die 50 Kilometer und Marathon-Sieger in Bad Füssing, sowie Tobias Schreindl, der deutsche Vizemeister im Marathon 2016.

Mehr als 2000 Teilnehmer

Allerdings sind das nur drei von mehr als 2000 Athleten, die alle am Sonntag, 5. Februar, im niederbayerischen Kurort vor der Innviertler Haustüre bei einem der vier Laufwettbewerbe starten. Die Bandbreite reicht von Schüler- und Firmenläufen über die zehn Kilometer, den Halbmarathon bis hin zur Königsdisziplin Marathon.

Tags zuvor geben Medaillengewinner der Paralympics in Rio Einblicke in ihr Sportler-Leben: Kugelstoß-Olympiasieger Niko Kappel und der Silbermedaillengewinner im Tischtennis, Thomas Schmidberger, werden beim Sportsymposium gemeinsam mit Physiotherapeut Andreas Richter von ihren Erlebnissen berichten.

"In Bad Füssing treffen sich Läufer im Alter zwischen zehn und 86 Jahren", freut sich Organisator Thomas Richter, Direktor des Johannesbad Hotels Königshof. Bereits zum 24. Mal ist der älteste Teilnehmer Hans Dyka (86) aus Regensburg mit dabei. (ho)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less