Lade Inhalte...

Innviertel

29-jähriger Innviertler gewann Hauptpreis bei oö. Impflotterie

Von nachrichten.at/apa   28. Januar 2022 16:41 Uhr

Der Sieger darf sich über einen BMW i3 freuen.

LINZ / MÜNCHEN. Der Hauptgewinner der oö. Impflotterie steht fest: Ein 29-Jähriger aus St. Marienkirchen am Hausruck darf demnächst einen BMW i3 sein Eigentum nennen.

Insgesamt haben sich 338.203 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher - darunter 17.515 Kinder und Jugendliche - an dem Gewinnspiel beteiligt, wie LH Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (beide ÖVP) am Freitag mitteilten.

Nach einer ersten Ziehung mit 500 Preisen Mitte Dezember wurden diese Woche bei der Hauptziehung weitere 940 Gewinne ausgelost, darunter der Haupttreffer von "G'impft gewinnt". Das Motto gelte weiter, betonten die Politiker, denn eine Impfung schütze vor einem schweren Verlauf. "Daher appellieren wir auch an alle noch nicht oder nicht vollständig Geimpften, sich diesen Schutz zu holen."

Das Elektroauto wird am 7. Februar von Stelzer, Achleitner und Alexander Susanek, Geschäftsführer der BMW Group Werk Steyr, dem glücklichen Gewinner übergeben - allerdings vorerst nur symbolisch, weil der BMW i3 als Sonderanfertigung derzeit noch in Produktion ist.

95  Kommentare 95  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung