Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. August 2018, 10:05 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. August 2018, 10:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

47 Straftaten verübt: Sechs Burschen erwischt

LINZ. Sechs Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren, die zwischen April 2017 und April 2018 insgesamt 47 Straftaten verübt haben sollen, wurden von der Polizei ausgeforscht. 

Bild: Weihbold

Bei den Taten, die sie in Linz, Wels, sowie in den Bezirken Linz-Land, Wels-Land, Vöcklabruck und Eferding verübten, gingen die Jugendlichen gemeinsam an Werk: Sie begingen Sachbeschädigungen und Diebstähle, nahmen zwei Fahrzeuge unbefugt in Gebrauch, stahlen ein Kennzeichen und brachen in Firmen, Lokale und Geschäfte ein. Bei dem Diebsgut handelte es sich vor allem um Bargeld und elektronische Geräte. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 40.000 Euro. 

Zwei 15-Jährige aus Wels wurden während der Ermittlungen bei einem Einbruchsdiebstahl auf frischer Tat ertappt. Sie sind in Linz in U-Haft. Die übrigen Beschuldigten wurden angezeigt. Die Jugendlichen, die aus verschiedenen Bezirken Oberösterreichs kommen, sind großteils geständig. 

Die Linzer Polizei forschte außerdem einen Mann aus, der 34 Autos demoliert haben soll. Mehr dazu hier.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. Mai 2018 - 11:23 Uhr
Mehr Oberösterreich

18-Jähriger in Florida inhaftiert: Intensive Gespräche mit Staatsanwaltschaft

SARASOTA (FLORIDA)/LINZ. Die Verhandlungen zwischen den Rechtsvertretern des 18-jährigen ...

Lkw-Fahrer manipulierte Fahrtenschreiber mit Magneten

NEUMARKT/ HAUSRUCK. Einen 40-jährigen Lkw-Fahrer, der seinen Fahrtenschreiber mit einem Magneten ...

Waldbrand: Löscheinsatz bei Hallstatt geht weiter 

HALLSTATT. Nachdem am Dienstag auf dem Echernwand Klettersteig in Hallstatt (Bezirk Gmunden) ein Waldbrand ...

Dem "bösen Wolf" eins auf den Pelz brennen

WEITERSFELDEN/GMÜND. Gummiprojektile und Schreckschüsse: Im Waldviertel hat am Montag die "Aktion scharf" ...

Dafür oder dagegen? Das sagen Linzer zum Rechts-Abbiegen bei Rot

OÖN-Umfrage: Der Vorstoß von Verkehrsminister Norbert Hofer (FP) wird heiß diskutiert.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS