Lade Inhalte...

OÖN-Filmkritik

"Queen & Slim": Filmfantasie mit Bonnie und Clyde als schwarzem Paar

11. Januar 2020 00:04 Uhr

Filmfantasie mit Bonnie und Clyde als schwarzem Paar
Auf der Flucht: Turner-Smith, Kaluuya

Zwei Menschen, die ungefragt in eine Hölle und ein Miteinander geworfen werden, sind das Zentrum des großartigen Spielfilm-Debüts der griechisch-amerikanischen Regisseurin Melina Matsoukas (38).

In "Queen & Slim", seit gestern im Kino, lernt man sie bei einem unangenehmen ersten Date kennen. Die Frau (Jodie Turner-Smith) ist eine schöne Anwältin mit königlicher Haltung, die das Lokal, das er ausgesucht hat, nicht mag. Der Mann (Daniel Kaluuya aus "Get Out") ist Angestellter und selbstsicher genug, vorm Essen zu beten.

Eskalation, magische Momente

Auf dem Heimweg werden sie aber von einem rassistischen, weißen Polizisten aufgehalten. Er wird in Notwehr erschossen, die zwei jungen Menschen laufen ab sofort um ihr Leben. Turner-Smith und Kaluuya sind in praktisch jeder Szene zusammen, verschmelzen fast magisch. Die Regisseurin, die Beyoncés Video zum Song "Formation" realisierte, nimmt sich bei aller Hast Zeit für kleine, zärtliche Momente, Augenblicke zum Atmen.

Bezeichnen könnte man das Paar als afroamerikanische Version von "Bonnie & Clyde". Doch Bonnie Parker und Clyde Barrow waren US-Kriminelle, weil sie es so wollten. Bis zu ihrer Erschießung 1934 nahmen sie sich mit Gewalt, was sie brauchten. "Queen & Slim" schöpft die subversive, kraftvolle Möglichkeit aus, ihren weiß geprägten Mythos zu zerlegen, so neu zu inszenieren, dass er die heutigen, in Rassenfragen noch tief gespaltenen USA spiegelt. Ein toller Film über das Ringen um Gerechtigkeit. (ms)

Kino: "Queen & Slim": USA/CDN 2019, 132 Min.,

OÖN Bewertung:

 

Der Trailer zum Film: 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus OÖN-Filmkritik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less