Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Frühwarnsystem

Von Elisabeth Prechtl, 14. Januar 2023, 00:04 Uhr

Was ist zuletzt gut gelaufen, wo gibt es noch Potenzial? Welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für den Mitarbeiter, welche Ziele sollten im neuen Jahr erreicht werden? Diese Themen sind häufig Inhalt von Mitarbeitergesprächen. Werden ehrliche Rückmeldungen gegeben, Konflikte nicht gescheut und nicht versucht, im Gegenüber den Schuldigen zu suchen, können diese wichtig für die Personalentwicklung sein.

Allerdings sollten Gespräche zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter nicht nur einmal im Jahr zu einem fixen Termin, sondern regelmäßig aus einer Situation heraus stattfinden. Dabei geht es nicht darum, in die Privatsphäre des Gegenübers einzudringen oder sich als dessen Psychotherapeut zu betätigen, sondern zuzuhören statt nur zu reden und eine Beziehung aufzubauen. So wird eine Art Frühwarnsystem im Unternehmen etabliert: Mitarbeiter, die ein Problem haben oder sich über etwas ärgern, werden mit viel größerer Wahrscheinlichkeit darüber reden. Gemeinsam kann nach einer Lösung gesucht werden. Im besten Fall wird so verhindert, dass Arbeitnehmer ausbrennen bzw. sich unterfordert fühlen und nur noch Pflichtprogramm absolvieren. Die emotionale Bindung an das Unternehmen steigt, dringend benötigte Arbeitskräfte bleiben erhalten.

Mehr zum Thema
"Mitarbeitergespräche einmal pro Jahr sind ein Beziehungskiller"
OÖNplus Karrieren

"Mitarbeitergespräche einmal pro Jahr sind ein Beziehungskiller"

LINZ/TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Der Jahreswechsel ist in vielen Unternehmen Zeit für Rück- und Ausblick.

mehr aus Karriere

 Lösungen für Fanshops und Steuerberater

Tech-Berufe: Niedriger Frauenanteil bremst die Wirtschaft aus

Wenn Studierende Gericht spielen

Wie sich Metastasen im Gehirn bilden

Autor
Elisabeth Prechtl

Redakteurin Wirtschaft

Elisabeth Prechtl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen