Lade Inhalte...

Motorsport

Walkner nach Dakar-Etappensieg Gesamt-Dritter - Brabec out

15. Januar 2019

Matthias Walkner 

PISCO. Motorrad-Titelverteidiger Matthias Walkner hat bei Rallye Dakar in Peru seinen zweiten Etappensieg gefeiert und sich zwei Tage vor dem Ende auf Gesamtplatz drei verbessert.

Der bisherige Spitzenreiter Ricky Brabec schied auf dem 8. Abschnitt von San Juan de Marcona nach Pisco durch Motorschaden an seiner Honda aus, der bisher zweitplatzierte Franzose Adrien van Beveren (Yamaha) fiel weit zurück.

Walkner gewann das Teilstück 45 Sekunden vor Husqvarna-Fahrer Pablo Quintanilla aus Chile. Sein KTM-Teamkollege Toby Price wurde 1:13 Minuten zurück Dritter und übernahm damit die Gesamtführung. Der Australier führt vor den abschließenden zwei Etappen aber nur 1:03 Minuten vor Quintanilla. Walkner fehlen 6:35 Minuten auf die Spitze.

OÖN-TV: KTM zittert 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motorsport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less