Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

2:3 – Österreich muss noch auf das EM-Ticket warten

Von Harald Bartl, 13. Oktober 2023, 23:17 Uhr
Dodi Lukebakio (2. v. li.) schoss Belgien zur EURO 2024. Foto: APA/Eva Manhart

EM-Qualifikation: Die Top-Stimmung im Stadion, der volle Einsatz des "B-Teams" und ein super Finish reichten gegen Belgien nicht

Österreichs Fußball-Nationalteam muss noch auf das Fix-Ticket für die EM 2024 in Deutschland warten. Das gestrige 2:3 (0:1) gegen Belgien reichte noch nicht. Zu abgeklärt und effizient war das gegnerische Star-Ensemble im Angriff in einem Spiel, in dem die Rangnick-Elf mehr Glück beim Spielverlauf gebraucht hätte – und dennoch nach 0:3-Rückstand sogar fast noch ein Remis geholt hätte.

Schade – denn alles war für eine magische Nacht im mit 47.000 Zuschauern restlos ausverkauften Ernst-Happel-Stadion angerichtet gewesen. Es herrschte tatsächlich jene Stimmung, die es im Prater nur bei den ganz großen Entscheidungsspielen gibt.

Die Stimmung im Ernst-Happel-Stadion war großartig. Foto: APA/Georg Hochmuth

Und auch die Spieler versuchten bereits vor dem Anpfiff alles aufzusaugen. Sogar die Mannschaftsaufstellungen hatte Stadionsprecher Andy Marek erst durchgesagt, als die Spieler bereits auf dem Feld waren – damit auch jeder noch einmal den Extra-Adrenalinkick bekommen würde.

Teamchef Ralf Rangnick hatte das Team auch so mutig eingestellt, wie es sich für ein Finale gehört. Das 4-2-3-1 war eine Kopie des Hinspiels in Brüssel. Von der ersten Sekunde an gab es hohes Angriffspressing, um auch die Fans sofort mitzunehmen. Das gelang. Rangnick hatte auch bei der Aufstellung riskiert. Leipzig-Spieler Nicolas Seiwald rückte auf die rechte Außenverteidigerposition, um nicht Konrad Laimer im Mittelfeld zu verlieren. Sturm-Graz-Spieler Manprit Sarkaria feierte sein Debüt im Nationalteam, um Christoph Baumgartners Schnelligkeit am Flügel zu nützen.

Die Belgier unterbrachen den österreichischen Flow mit dem raschen 0:1 (12.). Philipp Lienhart kam am Flügel gegen Dodi Lukebakio nicht einmal in den Zweikampf. Das Tor war ein Schock, jedoch keine Bremse für die heimischen Bemühungen. Baumgartner vergab die beste Chance (42.).

Auch nach der Pause kam Österreich mutig aus der Kabine. Erst fehlte Maximilian Wöber bei der Ausgleichschance die Präzision (50.). Das 0:2 von Belgiens Lukebakio war dann das Spiegelbild der Partie: Der Ball wurde von Nicolas Seiwald unhaltbar abgefälscht. Und doch wurde es trotz Lukakus 0:3 (58.) noch einmal spannend: Laimers vermeintlichem Ehrentor zum 1:3 (72.) folgte die Gelb-Rote Karte für Belgiens Amadou Onana nach Foul an Xaver Schlager (78.).

Sabitzers Elfmetertor Foto: APA/Hochmuth

Und weil der VAR dem Schiri ein Handspiel von Belgiens Arthur Theate im Strafraum signalisierte, traf Marcel Sabitzer auch noch zum 2:3 (84.). So gab es vor dem Spiel am Montag in Aserbaidschan zwar keinen Sieg, dafür aber einen Motivationsschub, um das EM-Ticket dort mit einem Sieg (oder einem Punkteverlust von Schweden) zu fixieren. Gefeiert wurden die Spieler schon gestern – zurecht – wie EM-Teilnehmer.

mehr aus Nationalteam

"Aufklärungsbedürftige Vorkommnisse": ÖFB stellt U20-Frauen-Teamtrainer frei

Laura Wienroither nach 0:4-Dämpfer: "In den Play-offs müssen wir funktionieren"

ÖFB-Team absolviert wieder zwei Länderspiele in Linz

Es braucht ein "kleines Fußballwunder"

Autor
Harald Bartl
stellvertretender Ressortleiter Sport
Harald Bartl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

24  Kommentare
24  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
cenodoxophylax (468 Kommentare)
am 14.10.2023 20:21

Wenn nur alles so wurscht wäre wie diese sinnfreie Kickerei...

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 11:31

machtig war das gestern nicht. die belgier hätten jederzeit ein, zwei gänge höherschalten können. die gelb-rote zumindest fragwürdig und bei der laimer gelben war grillitsch ganz knapp an gelb-rot. alles in allem ein typischer rangnick kick, wieder einmal das masel entscheiden war, dass man keine schrauf'n kriegt. ist halt so. so wurschtelt er mit der truppe, tja ...

lädt ...
melden
Akv (3.696 Kommentare)
am 14.10.2023 11:43

@Gw20566. Glauben Sie den Unsinn auch was Sie hier schreiben oder plappern Sie fleissig irgendwem nach? Welches Spiel haben Sie gesehen? Welches Glück meinen Sie? Ragnick spielt einen offensiven und attraktiven Fussball.

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 12:42

hätt ich ihn sonst geschrieben? schauen sie, jeder liest ein spiel anders, ganz einfach.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 14.10.2023 19:48

"....jeder liest ein spiel anders...."

Besonders jene, die vom Fussball NULL Ahnung haben wie Sie. Die wundern sich dann, dass die Leute jubeln, obwohl der Ball nicht alle Neune abgeräumt hat.

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 12:45

nein, tut er nicht. er möchte vielleich, hat allerdings das spielermaterial dazu nicht. es ist der gleiche hundskick und die naivität, die die dosen x-mal scheitern liess, wenn es um etwas geht. ein schönes abziehbild, mehr nicht.

beachten sie vor allem die "fakten". durch seine kartenspielerei hat der schiedsrichter einen grossen anteil amf fast-erfolg, goia.

immer nachdenken und dann schreiben, danke für die mitarbeit.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 14.10.2023 19:50

"....immer nachdenken und dann schreiben....."

Und das ausgerechnet von Ihnen

***ROFL***

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 15.10.2023 21:07

gacken's ihnen nicht an, quasi

lädt ...
melden
Juni2013 (10.416 Kommentare)
am 14.10.2023 20:25

GW20566 Sie sind sicher ein herausragender, alle Taktiken verstehender Fußballer, natürlich auch bereits im Besitz der höchsten Trainerlizenz (Uefa-pro Diplom) der Sie zu einem solch fachlich hervorstechenden Kommentar befähigt. Ich frag mich nur bei welcher Stammtischmannschaft Sie spielen.

lädt ...
melden
westham18 (4.789 Kommentare)
am 14.10.2023 12:43

Da schreiben Leute Kommentare, die von Fußball KEINE Ahnung haben...
(wahrscheinlich auch im real life Nörgler, Suderanten)
Belgien ist eine Weltklassemannschaft, wir haben mit gutem pressing sehr, sehr gut dagegen gehalten. Hut ab vor diesen Spielern! 😉💥

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 12:58

mimimimimi, 1!1!1!, eh kloar.

es hat an die sturmpartien gegen psv erinnert. ich sag salopp, da wurde ständig gestritten ob psv weltklasse ist oder ob es die schlüsselspieler sind, die den unterschied ausmachen. vermutlich beides in unterschiedlichen paritäten.

belgien hat einige davon, wenn auch noch junge talente.

vor allem hatte ich nicht den eindruck, dass belgien 100% gespielt hat, mE. eher nicht, möglicherweise sehen sie das anders?

lädt ...
melden
westham18 (4.789 Kommentare)
am 14.10.2023 13:08

Sturm —PSV ist eine andre Geschichte. Rangnick ist das Beste, was unserem Team passieren konnte. Wenn Sie mit Salzburg ein Problem haben, ist dies Ihre Sache.
Für mich kein Thema, dass diese Mannschaft mit/durch Rangnick am richtigen Weg ist. 😉💥

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 17:56

hmmh, ein echter experte. wir werden sehen wie die reise weitergeht.

lädt ...
melden
Libertine (5.613 Kommentare)
am 14.10.2023 14:44

Hallo Beisser!
Gernau aus diesem Grund werde ich deinem Vorbild folgen und mich nur mehr gelegentlich einbringen. Ein weiteres tut die "Zensi" dazu, bei der ich auch nicht weiss, welchen Kriterien sie unterliegt. Die Sperrkultur lässt mich auch an meinem "+ Abo" zweifeln, ob ich mir das weiterhin antue, weil für Ärger bezahlen ist nicht mein Ding. Mal sehen was die Zukunft bringt, ob sich die Blattlinie wieder bessert.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 14.10.2023 19:52

LIBERTINE

Die OÖN-Zensur ist der Hauptgrund, warum ich im Frühjahr mein Abo habe auslaufen lassen. Das alles hier drin und die völlig willkürlichen Löschungen sind absolut nicht nachvollziehbar.

lädt ...
melden
kpader (11.506 Kommentare)
am 14.10.2023 08:37

Hoffentlich keine öffentlichen Mittel für diese Truppe. Am besten die schaffen die Qualifikation nicht. Nur heiße Luft.

lädt ...
melden
fam.beham@gmx.at (463 Kommentare)
am 14.10.2023 08:40

welche Leistungen haben Sie vorzuweisen, wegen der daseinsberechtigung auf diesem Planeten

lädt ...
melden
lester (11.535 Kommentare)
am 14.10.2023 08:56

Scheinbar gehört Kader zu der Spezies Menschen die genau wissen das ein Frosch im Fußball versteckt ist.

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 14.10.2023 19:46

KPADER = Kasperl

lädt ...
melden
Akv (3.696 Kommentare)
am 14.10.2023 08:15

Die Leistung war gut nichtsdestotrotz zählt am Montag nur ein Auswärtssieg des Teams. Hoffentlich kann Gregoritsch spielen.

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 14.10.2023 17:54

... kann er nicht, tja ...

lädt ...
melden
jeep42001 (1.564 Kommentare)
am 14.10.2023 08:02

Eine Junge Mannschaft mit Zukunft und potenzial.
10 gute Arbeiter, und ein Fliegenfänger als Torman,
So wurde trotz guter Leistung, das gewünschte Ziel nicht nicht erreicht.
DIE CHEFETAGE WAR LEIDER ABWESEND !

lädt ...
melden
fam.beham@gmx.at (463 Kommentare)
am 14.10.2023 08:42

bei dem Spiel kennst dich aber auch nicht wirklich aus oder, vielleicht wäre weitspucken die richtige Disziplin

lädt ...
melden
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 14.10.2023 19:45

JEEP, angesichts aller anderen Ihrer Beiträge hätte es mich echt gewundert, wenn Sie vom Fussball nur ein bisschen Ahnung hätten.

Oder ist es nur blödsinnige Provokation?

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen