Lade Inhalte...

Landespolitik

Scharfer "Appell" der Krankenkasse gegen Ärztestreik

26. November 2016

Scharfer "Appell" der Krankenkasse gegen Ärztestreik
GKK-Spitze Wesenauer, Maringer

LINZ. Mit einem scharfen "Appell" reagiert die OÖ. Gebietskrankenkasse (OÖGKK) auf den Beschluss der Ärztekammer, im Dezember in allen Ordinationen einen "Streik- und Aktionstag" abzuhalten.

"Die bestehende gute Partnerschaft zwischen Ärzteschaft und OÖGKK sollte nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden", sagt Kassenobmann Albert Maringer. Er appelliere an die oberösterreichische Ärzteschaft, "ihre Interessenkonflikte innerhalb allgemeiner demokratischer Spielregel auszutragen", so Maringer. Ein Streik oder auch die angedrohte Kündigung des Gesamtvertrags würde sich "klar gegen die Versicherten und Patienten richten". Vertragsärzte hätten eine "gesetzliche, gesamtvertragliche und einzelvertragliche Verantwortung für die Erfüllung des Versorgungsauftrags übernommen", sagt OÖGKK-Direktorin Andrea Wesenauer. Ein Streik sei "nicht fair und nicht verhältnismäßig".

Keine Vertragskündigungen

Maringer und Wesenauer widersprechen auch Darstellungen, die auch Ärztekammerpräsident Peter Niedermoser im OÖN-Interview nannte. So sei es nicht vorgesehen, bestehende Kassenverträge aufzulösen. Kassenplanstellen werden auch nicht ohne Mitwirkung der Ärztekammer in Primärversorgungszentren umgewidmet. "Die Planung von Ärzte-Vertragsstellen wird weiterhin zwischen Ärztekammer und Kasse erfolgen", so Wesenauer.

Ihren "Appell" teilt die OÖGKK auch allen Vertragsärzten in den nächsten Tagen schriftlich mit.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less

Meistgelesene Artikel