Lade Inhalte...

Steyr

Thunder brachten neun Punkte auf die Spieltafel

Von Hannes Fehringer 23. April 2019

Thunder brachten neun Punkte auf die Spieltafel
Nicht zu halten: Stefan Kerschbaummayr läuft zum TD der Thunder.

AMSTETTEN. Gewinnfrage war beim 9:49 der Thunder gegen die Panther rasch gelöst. Aber Amstettnern gelang viel.

Es war das erst zweite Heimspiel der Wienerwald Amstetten Thunder in der Austrian Football League, da brauchte man nicht zu diskutieren, ob die Panther aus Prag der Favorit seien. Die Tschechen ließen auch beim Rückspiel nichts anbrennen und besiegten die Amstettner klar mit 9:49 (0:7/3:21/0:7/6:14). Aber es war eine "anständige" Niederlage, nicht der Höhe wegen, sondern der Beteiligung der Amstettner wegen. "Wir hatten einige sehr gute Plays, aber leider nicht oft genug. Wir werden auch beim nächsten Spiel besser sein als heute", bemerkte Headcoach Gerry Woodruff einen Aufwärtstrend. Der sich an mehreren Faktoren ablesen ließ: Die Thunder blieben den Prager Gästen bis ins zweite Viertel auf den Fersen, dann konnten sich die Tschechen absetzen. Mit neun Punkten brachten die Mostviertler einen neuen Vereinsrekord in der AFL auf das Scoreboard, und im Match gab es für einige Schlüsselspieler Achtungserfolge, an denen sie ihr Selbstvertrauen aufrichten können. Michael Schützeneder brachte am gegnerischen Quarterback gleich zwei Sacks an, was auch Panther-Headcoach Daniel Levy in seinen Aufzeichnungen vermerkte: "Wir haben auch einige Fehler gemacht, die wir in Zukunft weglassen müssen", sagte er trotz 49:9-Kantersieg. Stefan Kerschbaummayr gelang nach gefangenem Pass auf ihn im dritten Viertel ein Touchdown, Oliver Kammerhofer erzielte in der Anfangsphase ein Fieldgoal zum 3:7-Zwischenstand.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less