Lade Inhalte...

Steyr

Citybahn und Citybus in Waidhofen in dichterem Takt

Von Hannes Fehringer  18. November 2020 00:04 Uhr

Citybahn und Citybus in dichterem Takt
Waidhofner Citybus-Flotte

WAIDHOFEN. Waidhofen verstärkt öffentlichen Verkehr: Zielgruppe sind nicht nur Pendler.

Nicht nur die Pendler, sondern auch die Einheimischen sollen verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Zu Jahresbeginn haben Bürgermeister Werner Krammer (VP) sowie die Stadträte Franz Sommer (VP) und Erich Leonhartsberger (SP) das Konzept "Mobilität der Zukunft" vorgestellt. Jetzt erfolgen die ersten Umsetzungsschritte. Mit Fahrplanwechsel am 13. Dezember wird die Citybahn auf die Endstation Vogelsang verkürzt, dafür aber im Halbstundentakt fahren und die zwei neuen Haltestellen "Kupferschmiedgasse" und "Pestalozzistraße" bedienen. "Die Citybahn soll damit eine echte Stadtbahn werden", sagt Krammer. Ziel der Öffi-Initiative sei, so Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko (VP), neben den Pendlern noch mehr Waidhofner als Fahrgäste zu gewinnen.

Dazu beitragen soll auch eine Verdichtung bei den Linien des Citybus, der von der "N-Bus GmbH" der Mostviertler Busunternehmen Mitterbauer aus Ybbs und Kerschner aus Mank betrieben wird. Ebenfalls ab 13. Dezember werden die Busse im Zweistundentakt verkehren, neu ist eine Betriebszeit nach 18 Uhr auf allen Linien. "Damit erreichen wir auch Beschäftigte mit späterem Dienstschluss", sagte Leonhartsberger.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less