Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Hausgeburt professionell gemeistert

Von nachrichten.at / lebe, 06. Oktober 2022, 12:00 Uhr
Romana Katzengruber, Sanitäter Lukas Leitner, die Eltern Michaela und Martin mit ihrem Jonas und Ortsstellenleiter Lukas Palmanshofer 

WALDHAUSEN. Im benachbarten St. Oswald (NÖ) leistete ein Team der Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen erfolgreich Geburtshilfe.

Vieles im Leben geht schneller als geplant – so auch die Geburt von Jonas, der Mitte September keine Zeit verlieren wollte. Der junge Erdenbürger hielt dabei nicht nur seine Eltern auf Trab, sondern auch die alarmierten Rettungssanitäter Lukas und Thomas von der Ortsstelle Waldhausen. Das Baby kam um 09.46 Uhr zu Hause zur Welt. Alles lief gut, die Sanitäter konnten bei der Hausgeburt professionelle Unterstützung geben, sodass der nachalarmierte Notarzt aus Ybbs/Persenbeug lediglich eine routinemäßige Versorgung von Mutter und Kind leisten musste. Nur wenige Minuten alt, gab es gemeinsam mit Mama Michaela die erste Fahrt mit einem Rettungswagen – die Reise ging wohlauf in das Landesklinikum Melk zur weiteren Untersuchung.

„So ein Erlebnis ist in der Realität ganz anders, als man es sich immer vorstellt. Auch wenn es kurzfristig eine stressige Situation ist, ist eine Geburt ein tolles Ereignis für einen Sanitäter“, beschreiben die beiden Sanitäter Lukas ihr Erlebnis. „Auch wenn Geburten nicht auf der Tagesordnung unserer Sanitäterinnen und Sanitäter stehen, so sind sie ein wichtiger Teil unserer Ausbildung und unserer laufenden Schulungen. Somit wissen unsere Einsatzkräfte jederzeit, was zu tun ist,“ lobt Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer die Professionalität seiner Rettungskräfte.

Stellvertretend für die gesamte beteiligte Rotkreuz-Mannschaft besuchten Rettungssanitäter Lukas Leitner, Ortsstellenleiter Lukas Palmanshofer, seine Stellvertreterin Romana Katzengruber und Dienstführender Stephan Leimhofer die Familie zuhause in St. Oswald, um nochmals zur Geburt zu gratulieren. Neben einem Geschenk für die Familie gab es auch für die Rotkreuz-Mannschaft ein großes Dankeschön für die tolle Betreuung während der Geburt. „Weil alles so plötzlich passiert ist, waren wir besonders froh, dass die Hilfe schnell da war,“ erzählen die Eltern Michaela und Martin.

mehr aus Mühlviertel

Alkolenker (20) beging Fahrerflucht: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zwischen Raketenalarm und Stromausfall: Arbinger hilft Vertriebenen in der Ukraine

Polizei zog führerscheinlosen Drogenlenker aus Verkehr

Wechsel in Gewerkschaft

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen