Lade Inhalte...

Linz

Wein & Genuss: Mit System die besten Weine verkosten

Von OÖN   10. Februar 2020 00:04 Uhr

Wein & Genuss: Mit System die besten Weine verkosten
Für jeden Geschmack garantiert etwas dabei

Qual der Wahl: Mehr als 200 Winzer kommen nach Linz

Gute Verkoster können an einem Vormittag hundert verschiedene Weine degustieren und diese fair und objektiv beurteilen. Darüber hinaus ist es herausfordernd. Wenn nun ein Großaufgebot an Winzern nach Linz kommt, pickt man sich demnach nur ein paar Weine heraus. Stellt sich die Frage, welche? Die OÖN geben einen Leitfaden, nach welchem System man durch das Design Center flaniert.

  • Reihenfolge: Grundsätzlich folgt eine Verkostung einem einfachen Ablauf: Weiß- vor Rotwein, leichte Weine vor schweren Kalibern, trockene Tropfen vor süßen. Günstige Weine verkostet man zu Beginn. Aber: Man kann eine Verkostung ebenso mit Rotwein beginnen und nach einer Zeit mit Weißweinen den Gaumen erfrischen. Manchmal verkostet man ein paar Premium-Weine am Anfang, da die Geschmacksnerven noch nicht zu sehr beansprucht sind.
  • Reise zu den Rebsorten: Suchen Sie sich eine oder zwei Rebsorten aus und verkosten Sie gezielt nur diese. Schnell bemerken Sie den Unterschied zwischen Gebieten, Ausbau und der Handschrift des Winzers. Lassen Sie sich auch vom Winzer beraten.
  • Gebietsverkostung: Das Terroir wird immer wichtiger und viele Winzer sind stolz auf ihre DAC-Weine, die das Gebiet abbilden. Ist es aber wirklich so? Nehmen Sie sich bewusst ein Qualitätsweinbaugebiet vor und lassen Sie sich sensorisch leiten. Wird der Boden, das Klima im Wein so abgebildet, wie es gesagt wird? Probieren Sie als geschmackliche Ergänzung die Weine der internationalen Weingüter.
  • Marke, Name, Etikett: Der leichte Weg ist immer der zum bekannten Winzer, der bereits Erfolg hatte. Trauen Sie sich, zu den anderen Weinmachern zu gehen. Bleiben Sie neugierig. Vielleicht treffen Sie einen Star von morgen – und er Ihren Geschmack? (phil)

Infos zur Wein & Genuss Messe in Linz

Mehr als 200 Winzer aus ganz Österreich kommen am 14. und 15. Februar in das Design Center Linz und eröffnen das Weinjahr 2020.

  • Öffnungszeiten: Die Wein & Genuss Messe ist an beiden Tagen von jeweils 13 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Tickets: Die Tageskarte kostet 17 Euro im Vorverkauf (für Vinaria-Abonnenten, Falstaff-Clubmitglieder und OÖNCard-Inhaber: 12 Euro) und 21 Euro an der Tageskasse (für Vinaria-Abonnenten, Falstaff-Clubmitglieder und OÖNCard-Inhaber: 16 Euro. Die 2-Tageskarte kostet 25 Euro im Vorverkauf (mit Ermäßigung 20 Euro) oder 31 Euro an der Tageskasse (mit Ermäßigung 26 Euro). Die Tickets sind unter www.vinaria.at, über die Systeme von Ö-Ticket und bei LWmedia (Ringstraße 44, 3500 Krems, Tel. 2732/82000) oder office@lwmedia.at erhältlich.
  • Mehr als Wein: Mostproduzenten aus Österreich und Feinkoststände mit Schinkenspezialitäten aus dem Vulcanoland, Käse aus Österreich und Italien, Kaiserschmarrn mit Marillenröster vom Schloss Dürnstein runden die Veranstaltung ab.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less