Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Zimtwirbel ab Herbst wieder in Linz

Von Christian Diabl, 25. April 2024, 09:56 Uhr
Begehrte Zimtschnecken: "Wir kommen gar nicht mit dem Produzieren nach"
Acht verschiedene Sorten gibt es – darunter auch ausgefallene Kreationen. Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Am Samstag schließt der Pop-up-Store der Winkler Bäckerei an der Mozartkreuzung und mit den Zimtschnecken ist es vorerst vorbei. Doch schon im Herbst könnte sich das wieder ändern.

Warteschlangen bis auf die Straße, leer geräumte Vitrinen schon am frühen Nachmittag und eine Produktion auf Anschlag: Dass seine Zimtschnecken so beliebt sein würden, hat selbst Gerhard Winkler überrascht. Zwar hat der große Hype im Laufe der Zeit auf ein gewisses Niveau eingependelt, die Nachfrage liegt aber immer noch weit über dem, was ursprünglich angenommen wurde. Am Samstag ist es mit dem Zimtwirbel aber vorerst vorbei, denn dann schließt die Bäckerei Winkler planmäßig  ihren Pop-up-Store auf der Mozartkreuzung.

Mehr zum Thema: Begehrte Linzer Zimtschnecken: "Wir kommen gar nicht mit dem Produzieren nach

Im Herbst wirbelt es weiter

Doch ein Comeback scheint sicher. Aufgrund des großen Erfolgs ist Winkler derzeit auf der Suche nach neuen Standorten. "Es drängt sich fast auf, das fortzusetzen", sagt er im OÖN-Gespräch. Zimtschnecken könnte es dann nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in anderen Linzer Stadtteilen geben. Im Herbst soll es soweit sein, mehr will Winkler noch nicht verraten. Am Konzept wird wenig verändert, es ist aber gut möglich, dass zu den acht Sorten noch weitere dazukommen. 

Begehrte Zimtschnecken: "Wir kommen gar nicht mit dem Produzieren nach"
Gerhard Winkler hat die Zimtschnecken nach Linz gebracht. Bild: VOLKER WEIHBOLD

  

mehr aus Linz

Kein Personal: Jindrak schließt weitere Filiale

Warum ein beliebtes Kaffeehaus auf dem Linzer Hauptplatz schließen muss

Linzer Gasthaus Tramway gerettet

Zu Gast im "Soko Linz"-Kommissariat

Autor
Christian Diabl
Christian Diabl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

16  Kommentare
16  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.701 Kommentare)
am 27.04.2024 17:01

Ausgewirbelt.

lädt ...
melden
powerslave (1.100 Kommentare)
am 25.04.2024 16:05

Ich finde die Zimtschnecken dort weder besonders, noch den Preis angemessen.
Die Dinkel-Zimtschnecken vom Honeder schmecken mir besser und sie sind um 50% (ja wirklich) billiger.

lädt ...
melden
ewel (1 Kommentare)
am 25.04.2024 13:02

Ich habe vor kurzem zwei verschiedene Schnecken gekostet. Es ist schade, daß anscheinend niemand mehr weiß, wie gute handgemachte Schnecken schmecken sollen. Meine waren unter der Ko......

lädt ...
melden
RadistGeil (115 Kommentare)
am 25.04.2024 12:59

Vielleicht sollte sich die Bevölkerung gesünder ernähren

lädt ...
melden
teja (5.913 Kommentare)
am 25.04.2024 12:36

Den tüchtigen, fleißigen, gehört die Welt, nicht den faulen Subventinsempfägern.

lädt ...
melden
linz2050 (6.656 Kommentare)
am 25.04.2024 13:33

Meist man soll zb. den Häuslebauer, Alleinerziehenden, Pensionisten alle Unterstützungen streichen?

lädt ...
melden
Azubine (20 Kommentare)
am 25.04.2024 12:35

Lieber Bäcker Winkler, könnten sie auch die Produktion überarbeiten. Der Teig ist mehlig, matschig, fast zäh und die Zimtschnecken sind für meinen Geschmack viel zu hell gebacken.

lädt ...
melden
Gugelbua (32.064 Kommentare)
am 25.04.2024 13:05

ja ist eben nicht so wie bei Mama,
hatte sie auch besser in Erinnerung😍

lädt ...
melden
wHiTeBeAr (98 Kommentare)
am 25.04.2024 15:35

Honeder probieren - sind sehr gut mit Dinkel

lädt ...
melden
nichtschonwieder (8.828 Kommentare)
am 25.04.2024 11:53

Zimtschnecken gabs schon 100 Jahren und mehr.
Warum wird jetzt so ein Wirbel darum gemacht?

lädt ...
melden
RadistGeil (115 Kommentare)
am 25.04.2024 11:02

Heutiger Artikel: LINZ. Die Diabetes-Ambulanzen der Krankenhäuser sind voll…..

Kein Wunder !

lädt ...
melden
Baumblatt (350 Kommentare)
am 25.04.2024 12:54

Und wo ist da jetzt der Zusammenhang zum Artikel?

lädt ...
melden
RadistGeil (115 Kommentare)
am 25.04.2024 13:01

dass man sich gesünder ernähren sollte …

lädt ...
melden
Baumblatt (350 Kommentare)
am 27.04.2024 13:10

Kennen Sie den Unterschied von Lebensmittel und Genussmittel?
Und wissen Sie eigentlich, wie Diabetes entsteht?

lädt ...
melden
petzibaer12345 (51 Kommentare)
am 25.04.2024 10:11

Wenn die Zimtschnecken nicht meist schon um 11 aus wären.
Nicht nur die Standorte überlegen. Auch die Produktion!

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.701 Kommentare)
am 27.04.2024 17:03

Limitierung sorgt dafür, dass der Hype anhält.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen