Lade Inhalte...

Linz

Streit in Begegnungszone: Unbekannter attackierte Radfahrer

Von nachrichten.at   10. April 2021 18:15 Uhr

LINZ. Ein unerwartetes Ende hat am Samstagnachmittag eine Radtour eines 37-Jährigen in der Linzer Innenstadt genommen. Der Mann kassierte im Beisein seiner 9-jährigen Tochter einen Faustschlag.

Der 37-Jährige war am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr gemeinsam mit seiner 9-jährigen Tochter mit dem Fahrrad auf der Landstraße unterwegs. Dort kamen den beiden vier junge Männer entgegen. Weil das Vorbeikommen dort offenbar erschwert war, entwickelte sich ein Wortgefecht. Als sich der Mann kurz sich zu seiner Tochter umdrehte, schlug ihm einer der vier Männer mit der Faust gegen den Kopf.

Die Gruppe junger Männer flüchtete, der 37-Jährige verfolgte sie allerdings zu Fuß und konnte drei davon anhalten. Bei den drei Personen handelt es sich um einen 18-jährigen nordmazedonischen Staatsangehörigen aus Linz, einen 18-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen aus Linz und einen 17-jährigen Welser. Der unbekannte Täter, der zugeschlagen hatte, konnte flüchten. Die drei angehaltenen Personen gaben an, den unbekannten Täter nicht zu kennen und mit der Sache nichts zu tun zu haben. Zeugen konnten den Vorfall beobachten. Die Ermittlungen laufen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

40  Kommentare expand_more 40  Kommentare expand_less