Lade Inhalte...

Innviertel

Rauferei bei Zeltfest: 29-Jähriger wurde niedergeschlagen

Von Manuela Kaltenreiner 20. August 2019 22:19 Uhr

Zigarettenschachtel
(Symbolbild)

SCHÄRDING. Gute Stimmung herrschte am Wochenende unter den 2000 Besuchern des Feuerwehrfestes in Enzenkirchen (Bezirk Schärding). Davon ist jedoch nur noch wenig übrig, denn die Polizei musste zu später Stunde zu vier Raufereien mit Verletzten ausrücken.

Zwei der Vorfälle sind im Detail bekannt. In der Nacht auf Samstag ist ein 29-Jähriger von vier unbekannten Burschen geschlagen und am Boden liegend auch mit Füßen getreten worden, weil er als Nichtraucher keine Zigaretten für die Angreifer hatte. Der Verletzte kam ins Spital.

In der Nacht auf Sonntag kam es vor einem Haus in der Nachbarschaft des Festgeländes zu einer Rauferei. Offenbar hatten fünf Festbesucher auf dem Heimweg zu einem Kellerfenster uriniert und sind dabei von dem Hausbesitzer zur Rede gestellt worden. Als dessen 25-jähriger Sohn nach Hause kam, eskalierte die Situation. Einer der unbekannten Männer stieß ihn zu Boden. Auch der 25-Jährige wurde dabei verletzt.

Zwei weitere handgreifliche Auseinandersetzungen will die Polizei am Mittwoch veröffentlichen. Das alles stößt Daniel Frank, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Matzing. sauer auf. Er ist verärgert: „Wir bemühen uns, dass wir Geld für die Allgemeinheit zuwabringen, investieren viele Stunden in so ein Fest und wenn a bisserl gesoffen und gerauft wird, dann gibt man gleich der Feuerwehr die Schuld. Das ist wirklich niederschmetternd.“

Mehrere Security-Mitarbeiter hätten an den Eingängen Ausweiskontrollen durchgeführt. „Aber ganz ehrlich, die Jungen haben Spezi mit, die älter sind und ihnen die alkoholischen Getränke kaufen. Und bei 2000 Leut’, wie soll man da alle im Blick haben?,“ sagt der Kommandant. Trotz allem beginnen in zwei Wochen die Vorbereitungen für das Feuerwehrfest im nächsten Sommer: „Da gibt’s dann hoffentlich keine Raufereien.“

Zeugen der Raufereien sollen sich bei der Polizei melden: 059133/4271.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

10  Kommentare expand_more 10  Kommentare expand_less