Lade Inhalte...

Oberösterreich

Sonne und blauer Himmel zum Start der Skisaison

02. Dezember 2013

Bildergalerie ansehen

Bild 1/22 Bildergalerie: Skifahren wie damals

HINTERSTODER, GOSAU, GRÜNAU, SPITAL AM PYHRN. Auf der Höss in Hinterstoder tummelten sich gestern 2700 Skifahrer - In Gosau waren 1500 auf der Piste.

Sonnenschein, blauer Himmel und g’führiger Schnee – das ließ gestern Tausende Skifahrerherzen in Oberösterreich jubeln. Denn in vier Skigebieten hatte der Betrieb schon begonnen.

In Hinterstoder tummelten sich am Sonntag auf Hutterer Böden und Höss 2700 Skifahrer bei Schneelagen zwischen 60 und 120 Zentimetern. Weniger waren am Samstag zum Skifahren aufgebrochen, da das Wetter trüb war.

Aber immerhin waren auch am Samstag 1300 auf Hinterstoders Skipisten unterwegs. Vorerst waren 20 der 40 Pistenkilometer befahrbar, darum gab es die Tageskarte zum reduzierten Preis von 34 Euro (Normalpreis 39,50 Euro). "Wenn kein Warmwetter kommt, dann starten wir am 7. Dezember den Vollbetrieb", sagt Betriebsleiter Thomas Fuchs

Das herrliche Wetter lockte am Sonntag 1500 Skifahrer zum Auftakt nach Gosau. "Gekommen sind nicht nur die Mitglieder von Skiklubs, sondern auch viele private Skifahrer", freut sich Standortleiter Ernst Urstöger. Da vorerst nur ein Teil der Skischaukel in Betrieb war, kostete die Tageskarte für das Skigebiet Gosau/Hornspitz-Rußbach 27 statt 38,90 Euro. Die Skigebiete Zwieselalm und Annaberg sperren am 7. Dezember auf.

Gute Stimmung auf dem Kasberg

Zufrieden mit dem Saisonbeginn ist Gerhard Ramsebner, Geschäftsführer der Kasberg-Skilifte. Bei einer Schneelage von 70 Zentimetern und strahlendem Sonnenschein kosteten gestern 700 Skifahrer das winterliche Vergnügen aus. Auf dem Kasberg ist übrigens die ganze Woche zu reduzierten Preisen Betrieb, die Tageskarte für Erwachsene kostet 20 statt 36 Euro.

550 Skifahrer und Snowboarder fuhren gestern auf der Wurzeralm, wo vorerst drei Abfahrten bei Schneelagen von 50 bis 100 Zentimetern geöffnet waren.

Die meisten anderen Skigebiete starten den Betrieb am kommenden Wochenende. Auf dem Feuerkogel geht es dann am 14. und auf dem Krippenstein am 21. Dezember los. (gsto)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less