Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:08 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Vier Linzerinnen lassen den Hypo-Skandal aufdecken

Auf dem Platz vor dem Mariendom können sich Passanten im Aufdecken des Falls üben. 300 schwarze Tafeln liefern Informationen.

Vier Linzerinnen lassen den Hypo-Skandal aufdecken

Mitinitiatorinnen Johanna Tschautscher und Dominika Meindl Bild: Weihbold

"Sie haben diese Tafel umsonst aufgedeckt. Herr Grasser kann sich nicht mehr erinnern." 300 schwarze Tafeln – allesamt mit der handschriftlichen Aufforderung "aufdecken" versehen – zieren noch bis zum 11. April den Vorplatz des Linzer Mariendoms.

Wer "aufdeckt", also die Holztafeln umdreht, bekommt Informationen zum Hypo-Skandal. Von der augenzwinkernd gemeinten Grasser-Gedächtnislücke zu diesem Fall über Erklärungen zu den in den Finanzskandal verwickelten Personen sowie Zitaten, die im Hypo-Untersuchungsausschuss gefallen sind, bis hin zu Zahlen und Daten.

Die Idee zu dieser Wanderinstallation hatten vier Linzerinnen, nämlich die Autorin Dominika Meindl, die Filmemacherin Johanna Tschautscher, die Künstlerin Gabriela Mayrhofer und die Grafikdesignerin Anna Ettinger. Mastermind hinter der Aktion ist Johanna Tschautscher, die sich seit etwa eineinhalb Jahren intensiv mit dem Thema beschäftigt hat.

Bei der Eröffnung am Freitagabend waren neben zahlreichen "Aufdeckern" auch die Abgeordneten zum Nationalrat Werner Kogler (Grüne) und Rainer Hable (Neos) und ein "geheimer" Ex-SOKO-Hypo-Mitarbeiter anwesend.

Ab 12. April ist die Wanderinstallation an der FH St. Pölten zu sehen, ab 28. April an der Linzer Kepler-Uni. Und dann? "Wissen wir noch nicht", sagt Dominika Meindl. "Jeder kann die Tafeln haben und ausstellen, bei Selbstabholung sogar gratis." (att)

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. April 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Landestheater baut Mauern um sich"

Brucknerhaus-Chef Kerschbaum fordert nach Theatervertrag-Kündigung mehr Kooperation.

Die Rock’n’Roll-Brüder von 30 Seconds To Mars kehren zurück auf Burg Clam

Am 30. Juni gastiert die Band um Hollywood-Star Jared Leto beim OÖN-Konzertsommer.

Äußerst unterhaltsamer "Vogelhändler" im Linzer Musiktheater

Es gibt noch Karten für die heutige Benefiz-Vorstellung von Carl Zellers Operette zugunsten des ...

Volkskultur im Wirtshaus

BAD LEONFELDEN. Toni Pichler ist eine schillernde Gestalt der Volksmusik-Szene.

17-jährige Steirerin steht im Finale von "The Voice"

Die erst 17-jährige Jessica Schaffler aus Mortantsch in der Steiermark qualifizierte sich am Sonntagabend ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS