Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Einfach kochen: Feines Erdäpfelgulasch

20. März 2020, 11:58 Uhr
Bild: colourbox.de

Ganz nach dem Motto: Das Beste kann ganz simpel sein – Ein Rezept von Heinz Keplinger, Keplingerwirt in St. Johann am Wimberg

Zutaten für 4 Personen

800 g speckige Erdäpfel 2 gelbe Paprika 2 rote Paprika

1 EL Tomatenmark 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen Salz Kümmel gemahlen Majoran abgeriebene Zitronenschale Rindssuppe oder Gemüsebrühe 100 g Schlagobers

Zubereitung

In einem Topf Öl oder Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln würfelig schneiden und darin glasig dünsten. Gehackte Knoblauchzehen zugeben und die geschälten, entkernten und zerkleinerten Paprikaschoten zugeben.

1 EL Tomatenmark unterrühren und mit Suppe oder Gemüsebrühe angießen. Salz und die anderen Gewürze zugeben und weich dünsten.

Schlagobers dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Die Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und dämpfen. Danach einfach in die fertige Paprikasauce geben. Als Einlage kann man dann nach Belieben geschmorte Paprikaschoten zugeben.

Vegane Variante: statt Butterschmalz in diesem Fall einfach Pflanzenöl verwenden, statt Rindssuppe eine Gemüsebrühe. Schlagobers kann ganz einfach durch Kokosmilch ersetzt

mehr aus Hauptspeisen

Schweinsbackerl mit Selleriepüree

Fischfilets auf Zitronenrisotto

Frittelle di San Giuseppe

Rindsschulter, in Rotwein geschmort

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
teja (5.913 Kommentare)
am 23.04.2020 20:27

mit debreziner oderetwas braunscheiger schmeckt es mir noch besser

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen