Lade Inhalte...

Gugelhupf

Marmorguglhupf

31. Januar 2021 10:01 Uhr

OÖN-Leser Franz Scheibmayr empfiehlt uns sein Rezept für einen Marmorguglhupf. "Der beste Guglhupf", findet er.

Zutaten

  • 21 dag Butter
  • 42 dag Zucker
  • sechs Eier getrennt
  • eine Packung Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • 250 ml Milch
  • etwas Rum
  • 42 dag Mehl
  • drei dag Kakao
  • eine Packung Backpulver

Zubereitung 

Butter, Dotter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale sehr schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und mit dem Schnee, Milch und Rum unter den Butterabtrieb heben. Ein Drittel der Masse durch Einrühren des Kakaopulvers dunkel färben. Die Massen schichtweise (hell, dunkel, hell) in eine gebutterte und bemehlte Guglhupfform füllen, anschließend noch mit einem Spieß oder einer Stricknadel vorsichtig durch die Masse fahren, damit der Marmoreffekt entsteht. Guglhupf im gut vorgeheizten Backrohr bei 160 bis 170 Grad circa 60 Minuten backen. Den Guglhupf stürzen und auskühlen lassen. Erst danach die Form entfernen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gugelhupf

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less