Lade Inhalte...

Karriere-Print

Mehr Nachhaltigkeit: Wie sich Führungskräfte für die Zukunft wappnen

Von OÖN   04. September 2021 14:04 Uhr

Mehr Nachhaltigkeit: Wie sich Führungskräfte für die Zukunft wappnen
Im Zuge der Ausbildung wird auch auf die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen eingegangen.

OÖN und Limak vergeben vier Teilstipendien im Gesamtwert von 25.800 Euro

Geändertes Konsumverhalten, neue gesetzliche Vorgaben und aktuelle Markterfordernisse stellen Unternehmen aller Branchen vor die Herausforderung, ihre Wertschöpfung nachhaltiger auszurichten. Die Limak Austrian Business School will Führungskräfte für diesen Wandel der Märkte wappnen und hat die MBA-Ausbildung "Sustainable Business & Circular Economy" ins Leben gerufen: Managern unterschiedlichster Verantwortungsbereiche soll Wissen vermittelt werden, um ihr Unternehmen zukunftsfit zu machen.

"Der Wandel von Wertschöpfungsketten zu -kreisläufen erfordert rasches Handeln", sagt Erik Hansen, akademischer Leiter des neuen Lehrgangs. Ökologie und Ökonomie müssten künftig Hand in Hand gehen.

Die Teilnehmer des Studiengangs analysieren als Erstes den Ist-Stand in ihrem Unternehmen. Anschließend beschäftigen sie sich mit den Herausforderungen ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit entlang von Wertschöpfungsprozessen bzw. -kreisläufen, sagt Limak-Geschäftsführer Gerhard Leitner: "Sie planen strategisch nachhaltigkeitsorientierte Maßnahmen und lernen, diese im eigenen Unternehmen umzusetzen, um in der Folge neue Geschäftspotenziale zu erschließen."

Im Zuge der Ausbildung wird etwa auf die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungssysteme eingegangen.

Die OÖN und die Limak Austrian Business School vergeben vier Teilstipendien im Ausmaß von 50 Prozent der jeweiligen Programmkosten für einen MBA, einen Master in Management und zwei Universitätslehrgänge im Gesamtwert von 25.800 Euro.

  • Einmal MBA "Innovation Management" oder für den neuen "Sustainable Business"-Lehrgang, Programmgebühr: 21.900 Euro.
  • Einmal Master in Management "Innovation Management" oder "Sustainable Business", Programmgebühr: 15.900 Euro.
  • Zweimal Universitätslehrgang "Innovation Management" oder "Sustainable Business", Programmgebühr: 6900 Euro.

Die Bewerbung erfolgt schriftlich mit ausgefülltem Bewerbungsformular und den zusätzlichen Unterlagen an: stipendium@limak.at Bewerbungsschluss ist 27. September. Die besten Bewerber werden zum Hearing am 1. Oktober in Linz eingeladen. Mehr Infos auf https://www.limak.at/stipendien/

 

0  Kommentare 0  Kommentare