Lade Inhalte...

Black Wings

4:5 - Black Wings müssen sich in Wien geschlagen geben

Von Markus Prinz  28. November 2021 18:39 Uhr

4:5 - Black Wings unterlagen in Wien

Bildergalerie ansehen

Bild 1/31 Bildergalerie: 4:5 - Black Wings unterlagen in Wien

WIEN. Die Steinbach Black Wings konnten am Sonntagnachmittag bei den Vienna Capitals mithalten, aber nicht punkten. Dreimal konnten die Linzer einen Rückstand ausgleichen, das 4:5 entschied die Partie aber zugunsten der Wiener. Der Liveticker zum Nachlesen:

Vienna Capitals - Black Wings Linz


Vienna Capitals
Black Wings Linz
Erstes Bully: 28.11. - 16:00
 
12. Sheppard (1:0)
17. Neal (2:0)
34. Wall (3:1)
44. Hartl (4:3)
52. Sutter (5:4)
 
23. Pelletier (2:1)
35. Bortnak (3:2)
36. Lebler (3:3)
47. Bortnak (4:4)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Servus, schönen Abend und einen guten Start in die Woche!
  Abschließend wollen wir noch einmal auf unseren Black-Wings-E-Mail-Newsletter hinweisen, den Sie unter nachrichten.at/newsletter oder nachrichten.at/blackwings abonnieren können. Natürlich völlig kostenfrei, versteht sich.
  Das war's von dieser Stelle. Wir wünschen noch einen schönen ersten Adventsonntag. Wir hoffen, das Bratwürstel hat gemundet.
  Interessant: Der HCB Südtirol liegt in Znojmo mit 1:6 zurück. Zwischen dem KAC und Fehervar steht es noch 0:0. Salzburg gegen Ljubljana steht weiterhin 2:2.
  Abhängig vom Ergebnis des HC Pustertal gegen den Villacher SV ist der Tabellenstand nach dieser Runde. Verlieren die Südtiroler, bleiben die Linzer voran. Gewinnen sie, sind die Black Wings wieder Tabellenletzter.
  Das nächste Spiel der Black Wings steigt am kommenden Freitag daheim gegen die Graz 99ers. Am kommenden Sonntag folgt ein Heimspiel gegen Fehervar AV19. Den nächsten Liveticker gibt's am 7. Dezember vom Spiel gegen den HC Pustertal.
  Unter der Ägide von Raimo Summanen war es die erste Niederlage. Und das, obwohl die Linzer das bessere Schussverhältnis hatten (40:29).
  Der Sieg für die Capitals über die gesamte Partie gesehen irgendwie okay, auch wenn sich die Linzer hier beinahe wieder einen Punkt erarbeitet hätten.
  Die Black Wings müssen sich 4:5 geschlagen geben, hätten sich hier aber einen Punkt sicher auch verdient gehabt.
  Schlusssirene!
  60. (3. Drittel)
Kickert hält noch einmal einen Schuss.
  60. (3. Drittel)
Wien unterbindet einen Querpass auf Lebler.
  60. (3. Drittel)
Wien gewinnt das Bully. Linz muss neu aufbauen.
  60. (3. Drittel)
Noch 54 Sekunden.
  60. (3. Drittel)
Kein Tor!
  60. (3. Drittel)
Pelletier war nicht mehr dran, wenn die Wiederholung stimmt.
  60. (3. Drittel)
Darf Linz das? Das Time-Out haben die Linzer ja schon verbraucht.
  60. (3. Drittel)
Szücs nimmt die Challenge.
  60. (3. Drittel)
Ein Linzer trifft mit dem Abpraller. Die Referees erkennen den Treffer aber sofort ab. Hoher Stock.
  60. (3. Drittel)
Lebler mit dem Schuss.
  59. (3. Drittel)
Wien gewinnt das Bully und schickt die Scheibe aus dem Drittel.
  59. (3. Drittel)
Noch 1:25 Minuten.
  59. (3. Drittel)
Scheibe aus dem Spielfeld, aber Fischers Befreiung war abgelenkt.
  59. (3. Drittel)
Ein Schuss der Linzer geht drüber. Jetzt müssen die Black Wings neu aufbauen.
  58. (3. Drittel)
Salzburg hat gegen Ljubljana zum 2:2 ausgeglichen.
  58. (3. Drittel)
Kickert hält einen Schuss.
  58. (3. Drittel)
Smith baut einen Angriff auf.
  58. (3. Drittel)
Ja, Coreau bleibt draußen.
  58. (3. Drittel)
Szücs koordiniert die Offensive. Coreau wird wohl auf der Bank bleiben.
  58. (3. Drittel)
Time-Out Linz! 2:15 Minuten vor dem Ende.
  58. (3. Drittel)
Pelletier dribbelt sich fest.
  58. (3. Drittel)
Langsam aber sicher läuft den Linzern die Zeit etwas davon.
  57. (3. Drittel)
Romig läuft sich in der Wiener Defensive fest.
  57. (3. Drittel)
An Chancen mangelt es plötzlich nicht bei den Linzern.
  57. (3. Drittel)
Pelletier schießt, aber Kickert mit den Schonern.
  56. (3. Drittel)
Lebler scheitert mit einem Schuss an Kickert.
  56. (3. Drittel)
Linz jetzt vielleicht noch einmal mit der zweiten Luft.
  56. (3. Drittel)
Lahoda mit einem Schuss, aber Kickert wehrt ab.
  55. (3. Drittel)
Power Break.
  55. (3. Drittel)
Riesenchance für die Linzer, Kickert und ein Verteidiger schmeißen sich in die Schüsse der Linzer und verhindern auch mit Glück einen Gegentreffer. Das war jetzt eine Riesen-Dreifachchance!
  55. (3. Drittel)
Linz steht. Auch, weil Wien jetzt hart forecheckt.
  54. (3. Drittel)
Wien bringt die Scheibe immer wieder raus. Defensiv versucht man, die Blaue Linie so gut es geht zu halten.
  54. (3. Drittel)
Der nächste Treffer könnte hier schon entscheidend sein. Vor allem, wenn es einer der Wiener sein sollte.
  53. (3. Drittel)
Wien bringt die Scheibe raus.
  53. (3. Drittel)
Die Partie bis hierher doch relativ flott geführt. Da würde es nicht wundern, wenn da langsam die Kräfte ausgehen.
  52. (3. Drittel)
Linz wirkt etwas langsamer in den Zweikämpfen.
  52. (3. Drittel)
Linz wieder um Offensive bemüht.
  52. (3. Drittel)
Die gute Phase der Wiener endet mit einem weiteren Treffer. Brody Sutter ist nach einem Querpass zur Stelle. 5:4. Was für eine Partie!
  51. (3. Drittel)
Wien bekommt etwas Oberwasser.
  50. (3. Drittel)
Wien im Angriff. Aber Linz bringt das Spielgerät wieder nach draußen.
  50. (3. Drittel)
Es ist ein Hin und Her.
  49. (3. Drittel)
Rotter und Romig befreien die Linzer. Jetzt gibt's den Wechsel nach einem langen Shift.
  49. (3. Drittel)
Wien noch immer im Angriff.
  48. (3. Drittel)
Ein Schuss der Wiener wird abgelenkt.
  48. (3. Drittel)
Rotter zieht vor das Tor, wird aber erfolgreich verteidigt.
  48. (3. Drittel)
Kickert hält einen verdeckten Schuss von Dzerins.
  48. (3. Drittel)
Power Break.
  48. (3. Drittel)
Linz mit einer weiteren guten Möglichkeit, aber Smith kommt nicht heran.
  47. (3. Drittel)
Gregorc war's nicht, Bortnak hat den Schuss abgegeben.
  47. (3. Drittel)
Bortnak wird als Torschütze angeführt.
  47. (3. Drittel)
Tooooooooor für die Black Wings! Gregorc trifft mit einem satten Schuss. Die Scheibe wohl noch etwas abgelenkt.
  46. (3. Drittel)
Wieder gelingt den Wienern eine Befreiung.
  46. (3. Drittel)
Smith gewinnt das Bully. Aber Lebler verstolpert eine Scheibe, Linz muss raus.
  46. (3. Drittel)
Lebler zieht ab, aber Kickert hält stark.
  45. (3. Drittel)
Linz spielt Powerplay. Zwei Minuten.
  45. (3. Drittel)
Antal nimmt auch auf der Strafbank Platz. Doch ein Powerplay für die Linzer?
  45. (3. Drittel)
Beide müssen in die Kühlbox. Es wird wohl keine Überzahl für ein Team geben.
  45. (3. Drittel)
Philippe Lakos und Lamarche mit einem Fight, der Wiener landet einige Treffer. Lamarche bleibt aber auf den Beinen.
  45. (3. Drittel)
Rotter mit einem Fehler, Wien kann daraus aber keinen Konter fahren.
  45. (3. Drittel)
Linz jetzt sehr offensiv und um eine Antwort bemüht.
  45. (3. Drittel)
Dzerins zieht aus der Drehung ab, ein Wiener blockt aber.
  45. (3. Drittel)
Lebler kommt vor dem Tor an die Scheibe, findet in Kickert aber diesmal seinen Meister.
  45. (3. Drittel)
Linz braucht eine Antwort.
  44. (3. Drittel)
Lowry hat Coreau die Sicht verstellt. Keine Abwehrmöglichkeit für den Schlussmann der Linzer.
  44. (3. Drittel)
Hartl zieht aus dem hohen Slot ab und trifft genau neben die Stange. Wien geht erneut in Führung.
  44. (3. Drittel)
Coreau wehrt einen Schuss ab.
  44. (3. Drittel)
Die Wiener kommen, ein Versuch geht knapp daneben.
  43. (3. Drittel)
Dzerins beendet den Angriff mit einem Fehlpass direkt zu einem Gegner.
  43. (3. Drittel)
Linz wieder im Angriff.
  42. (3. Drittel)
Frei nach Chris Rumble sind die Linzer auch heute bis dato nicht das schlechtere Team. Ob es sich für Punkte ausgeht, wird sich weisen.
  42. (3. Drittel)
Das sieht sehr aktiv aus, was Linz zu Beginn hier zeigt.
  42. (3. Drittel)
Linz versucht, die Scheibe schnell in den Angriff zu bekommen.
  41. (3. Drittel)
Kristler mit einem Fehlpass zurück auf einen Verteidiger. Die Wiener können daraus aber kein Kapital schlagen.
  41. (3. Drittel)
Die Capitals beginnen offensiv.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  In der Steffl Arena kommen die Hausherren zurück auf das Eis. Die Black Wings sind schon da.
  Zwischen der SV Ried und Rapid Wien steht es übrigens 1:1. Die Partie befindet sich in der Halbzeit.
  Sowohl in Klagenfurt, als auch in Znojmo wurden die Partien angepfiffen. Klagenfurt empfängt Fehervar, es steht noch 0:0. Und Znojmo führt gegen Bozen nach fünf gespielten Minuten nach einem Blitzstart mit 2:0.
  In 15 Minuten geht es weiter.
  "Linz ist mir etwas giftiger in den Zweikämpfen vorgekommen in diesem Abschnitt", sagt ein Experte.
  Linz hat mit 24:20 immer noch eine positive Schussbilanz.
  Die Linzer zeigen sich effizienter als im ersten Abschnitt. Das 3:3 nach zwei gespielten Dritteln geht wohl in Ordnung.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Smith verzettelt sich im Spielaufbau. Sein Fehler bleibt aber unbestraft.
  40. (2. Drittel)
Wien kommt noch einmal.
  39. (2. Drittel)
Der Versuch, Schnetzer gleich auf die Reise zu schicken, misslingt.
  39. (2. Drittel)
Schnetzer ist wieder da.
  39. (2. Drittel)
Die Capitals wieder in Position.
  38. (2. Drittel)
Hartl probiert's auf's kurze Eck, aber scheitert damit an Coreau.
  38. (2. Drittel)
Ein Mitarbeiter der Caps hilft aus.
  38. (2. Drittel)
Das Tor ist wieder aus der Verankerung gerissen. Jetzt kommt der Bohrschrauber zum Einsatz.
  38. (2. Drittel)
Ein Schuss der Wiener geht wieder drüber.
  38. (2. Drittel)
Wien mit einem Pass vor das Tor, aber Linz kann klären.
  37. (2. Drittel)
Und Gregorc befreit die Linzer erneut.
  37. (2. Drittel)
Linz kommt dadurch aus dem eigenen Drittel.
  37. (2. Drittel)
Meyer feuert knapp drüber.
  37. (2. Drittel)
Power Break. Dann Powerplay für die Capitals, weil Schnetzer in die Kühlbox muss.
  37. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Wieder gegen Linz.
  37. (2. Drittel)
Ein Schuss der Wiener geht knapp daneben.
  37. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  36. (2. Drittel)
Wien kommt jetzt wieder. Wall versucht, Coreau zu überlisten. Er scheitert damit aber.
  36. (2. Drittel)
Das Tor wird gegeben! Barr hat damit das Time-Out der Capitals verloren.
  36. (2. Drittel)
Die Referees gehen jetzt vor die Bildschirme und sehen sich die Szene noch einmal an.
  36. (2. Drittel)
Wien nimmt eine Challenge. Sie unterstellen Lebler eine Goalie-Interference.
  36. (2. Drittel)
Toooooooooooooooooooooooooor für die Black Wings! Lebler wird im Konter auf die Reise geschickt und trifft zum 3:3!
  36. (2. Drittel)
Jetzt sollten die Linzer dran bleiben.
  35. (2. Drittel)
Toooooooooooor für die Black Wings! Dalibor Bortnak bekommt die Scheibe im Rückraum nach einem Abpraller von Kickert und überwindet den Ex-Goalie der Black Wings im Nachschuss zum 2:3 aus Linzer Sicht.
  35. (2. Drittel)
Romig bringt die Scheibe ins Angriffsdrittel.
  35. (2. Drittel)
Alex Wall bekommt den Treffer zugesprochen. Sheppard war wohl nicht mehr dran.
  34. (2. Drittel)
Damit entfällt die Überzahl für die Capitals.
  34. (2. Drittel)
Jetzt ist der Treffer da - und er scheint zu zählen. Sheppard überwindet Coreau zwischen Schoner und Fanghand. Der Linzer Schlussmann hatte aber kaum Sicht.
  34. (2. Drittel)
Strafe gegen die Linzer angezeigt.
  34. (2. Drittel)
Es geht auf und ab.
  33. (2. Drittel)
Antal kommt im Slot an die Scheibe, aber Coreau kann den Schuss abwehren.
  33. (2. Drittel)
Im Gegenzug wieder die Wiener.
  33. (2. Drittel)
Gefährlicher Schuss der Black Wings, aber Kickert und der Defensivverbund wehren sich erfolgreich.
  32. (2. Drittel)
Smith und Lebler erobern die Scheibe im Forechecking. Wien klärt (wohl abgefälscht) in die Zuschauerränge.
  32. (2. Drittel)
Der Ex-Linzer wirkt heute wieder sehr sicher.
  32. (2. Drittel)
Lamarche bringt die Scheibe selbst vor das Tor, aber Kickert greift sicher zu.
  31. (2. Drittel)
Bortnak ist - wie auch schon auswärts in Bozen - immer wieder bei den Einwürfen erfolgreich.
  31. (2. Drittel)
Die Linzer laufen ins Abseits.
  31. (2. Drittel)
Linz in der Offensive, aber Wien drängt die Gäste geschickt aus dem Drittel.
  30. (2. Drittel)
Die Intensität in den Zweikämpfen nimmt zu.
  30. (2. Drittel)
Die Black Wings schaffen es unter Summanen - wie unter Szücs/Penker auch - immer wieder, Personal vor das gegnerische Tor zu bekommen. Und da sind die Angriffe dann automatisch gefährlicher.
  29. (2. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss von Pelletier ab.
  29. (2. Drittel)
Pelletier kann sich eine Scheibe in der Rundung nicht annehmen. Aber Linz weiter im Angriff.
  28. (2. Drittel)
Power Break.
  28. (2. Drittel)
Coreau fängt einen Schuss aus der Distanz sicher.
  28. (2. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
  28. (2. Drittel)
Kristler ist wieder da.
  28. (2. Drittel)
Linz kann sich befreien.
  28. (2. Drittel)
Gregorc verteidigt gut bei einem Versuch der Wiener. Er lenkt die Scheibe vor einem Gegenspieler ab.
  28. (2. Drittel)
Hartl feuert einen Schuss über das Tor.
  27. (2. Drittel)
Das ist jetzt so eine Phase im Spiel, die schon vorentscheiden könnte, in welche Richtung es weiter geht.
  27. (2. Drittel)
Coreau hält einen Distanzschuss.
  27. (2. Drittel)
Linz nimmt die Entscheidung natürlich gerne an. Es geht weiter mit 1:24 Minuten in Überzahl.
  27. (2. Drittel)
Noch einmal: Das Tor war vor dem Treffer verschoben. Weder Coreau, noch das verschobene Tor hätten aber etwas am Treffer verhindern können.
  27. (2. Drittel)
Dave Barr möchte eine Diskussion mit den Referees. Er ist mit der Entscheidung - no na ned - nicht zufrieden.
  27. (2. Drittel)
Kein Tor!
  27. (2. Drittel)
Die Kommentatoren legen sich fest: "Der Treffer müsste zählen." Die Referees schauen sich die Aktion aber noch immer an.
  27. (2. Drittel)
Brodie Sutter trifft nach gutem Querpass zum 3:1 für die Wiener. Da sah die Linzer Verteidigung nicht gut aus. Aber die Referees schauen sich die Situation noch einmal an. Coreau hat bei der Abwehr das Tor aus der Verankerung gerissen. Es war vor dem Treffer heraussen, die Scheibe wäre aber ohnehin ins Netz gegangen.
  27. (2. Drittel)
Wien in Position.
  26. (2. Drittel)
Die Linzer bringen die Scheibe raus.
  26. (2. Drittel)
Powerplay Wien.
  26. (2. Drittel)
Kristler mit einem eher vermeidbaren Foul. Es wird eine Strafe geben.
  26. (2. Drittel)
Lamarche mit einem Schuss, aber Lebler kann nicht ablenken.
  25. (2. Drittel)
Im Gegenzug die Chance für die Linzer, aber ein Wiener hat in letzter Sekunde noch den Schläger dazwischen.
  25. (2. Drittel)
Meyer wird freigespielt, aber er scheitert mit einem One-Timer an Coreau.
  24. (2. Drittel)
Wien im Angriff. Aber Linz drängt die Capitals immer wieder erfolgreich nach außen.
  24. (2. Drittel)
Coreau wehrt einen Schuss aus dem rechten Halbfeld ab.
  23. (2. Drittel)
Übernimmt Lebler jetzt den Part von Umicevic? Auch am Freitag hat Lebler ja eine Torvorlage geliefert, aber selbst nicht getroffen.
  23. (2. Drittel)
Toooooooooooor für die Black Wings! Lebler hat im Angriffsdrittel die Übersicht und bedient Pelletier, der genau ins Kreuzeck trifft. 1:2 aus Linzer Sicht!
  23. (2. Drittel)
Jetzt einmal die Linzer, aber ein Schuss zieht am Tor vorbei.
  22. (2. Drittel)
In der Wiederholung wird gezeigt, dass die Black Wings in Überzahl doch nahe dran waren. Pelletier konnte eine Scheibe aus der Luft aber nicht ins Tor bugsieren.
  22. (2. Drittel)
Gute Chance für die Black Wings, aber Kickert kann abwehren.
  21. (2. Drittel)
Die Strafe läuft ab, ohne dass Linz wirklich gefährlich wird.
  21. (2. Drittel)
Weiter geht's. Linz beginnt in Überzahl.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Olimpija Ljubljana führt auswärts in Salzburg aktuell mit 1:0.
  Herzliche Geburtstagsgrüße ergehen heute an Thomas Schmitzer. Alles Gute!
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  "Wir dürfen nicht nachlassen. Ein 2:0 kann man schnell drehen", sagt Patrick Antal von den Capitals.
  Mal schauen, was Trainer Raimo Summanen dem Team in der Pause jetzt mitgeben wird.
  Trotz einem Schussverhältnis von 10:9 für die Linzer steht es hier aus Sicht der Black Wings 0:2. Wien agiert effizient.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Könnte dem Kameramann jemand sein Red Bull wegnehmen? Manchmal ist er einfach zu nah dran, um einen Blick für das Wesentliche zu erhalten.
  20. (1. Drittel)
Wien bekommt die Scheibe aus dem eigenen Drittel.
  20. (1. Drittel)
Gregorc mit einem Abschluss, aber Kickert wehrt ab.
  19. (1. Drittel)
Sheppard geht in die Kühlbox. Pelletier bleibt frei. Powerplay Black Wings!
  19. (1. Drittel)
Pelletier war der "Tanzpartner", der abgelehnt hat.
  19. (1. Drittel)
Ein Wiener hat sich einen Linzer geschnappt. Es kommt aber nicht zu einem Fight. Sheppard war's. Der wird wohl eine Strafe ausfassen.
  19. (1. Drittel)
Und noch einmal Pelletier, aber diesmal lenkt ein Verteidiger ab.
  19. (1. Drittel)
Lebler zieht ab, Kickert kann abwehren, Pelletier scheitert im Nachschuss. Riesenchance!
  18. (1. Drittel)
Kickert hält einen Schuss von Dzerins.
  18. (1. Drittel)
Die Führung der Capitals mittlerweile nicht mehr unverdient, aber mit 2:0 gefühlsmäßig zu hoch. Von Linz kam in den vergangenen MInuten aber nicht mehr allzu viel.
  18. (1. Drittel)
Jetzt brauchen die Linzer eine Antwort. Sonst drohen die Gäste in alte Muster zu verfallen.
  17. (1. Drittel)
Neal hat die Scheibe vor Coreau noch abgelenkt. Er wird als Torschütze durchgegeben.
  17. (1. Drittel)
Lowry fährt einen Konter für die Wiener und überwindet Coreau zum 2:0.
  17. (1. Drittel)
Lebler mit einem guten Aufbaupass, aber Pelletier kann ihn nicht verarbeiten.
  17. (1. Drittel)
Hartl und Schnetzer wechseln ein paar "nette" Worte.
  16. (1. Drittel)
Wieder die Wiener. Die haben jetzt geschnallt, wie man in die Offensivzone der Linzer kommt. Hackl scheitert mit einem Schuss.
  16. (1. Drittel)
Die Leichtigkeit im Spielaufbau ist den Black Wings aktuell etwas abhanden gekommen.
  16. (1. Drittel)
Ein Schuss von Fischer wird geblockt.
  15. (1. Drittel)
Fischer spielt und trainiert laut den Kommentatoren "grantig". Eigenartiger Hockey-Slang, der da in der Hauptstadt gesprochen wird.
  15. (1. Drittel)
Fischer verteidigt zweimal sehr stark gegen Kristler in höchster Not.
  14. (1. Drittel)
Wieder die Wiener. Die machen jetzt Druck.
  14. (1. Drittel)
Linz klärt einen Angriff der Wiener.
  13. (1. Drittel)
Lebler zieht ab, ein Wiener wirft sich dazwischen.
  13. (1. Drittel)
Hier geht es weiter. Linz in der Offensive.
  13. (1. Drittel)
Ganz bitter aus Sicht des LASK: Die Athletiker erhalten in den Schlussminuten noch einen Gegentreffer und verlieren in Hartberg mit 1:2. Die Austria hat Sturm daheim mit 2:1 geschlagen. Ried empfängt ab 17 Uhr Rapid Wien.
  13. (1. Drittel)
Power Break.
  13. (1. Drittel)
Die Wiener laufen ins Abseits.
  12. (1. Drittel)
Aber: Auch gegen Ljubljana sind die Linzer mit 0:1 in Rückstand gelegen.
  12. (1. Drittel)
Fehlpass der Black Wings in die Mitte, Sheppard steht goldrichtig und haut die Scheibe aus kurzer Distanz in die Maschen. Bitter, weil gegen den Spielverlauf. 1:0 für die Wiener.
  11. (1. Drittel)
Die Linzer lenken einen Pass von Meyer ab.
  11. (1. Drittel)
Doch nicht gegen Wien! Lebler muss in die Kühlbox. Powerplay Capitals.
  11. (1. Drittel)
Strafe gegen Wien angezeigt.
  11. (1. Drittel)
Mark Szücs hat einige Worte mit dem Referee gewechselt. Vielleicht ging es um das vermeintlich zu frühe Abpfeifen vorhin bei der Aktion vor dem Wiener Tor.
  11. (1. Drittel)
Ein Pass von Pelletier ins Angriffsdrittel wird in die Zuschauerränge, die heute natürlich leer geblieben sind, abgelenkt.
  10. (1. Drittel)
Linz wirkt im Breakout sehr stark. Sie kommen immer wieder sehr einfach aus dem eigenen Drittel heraus, obwohl Wien früh attackiert.
  10. (1. Drittel)
Meyer auf Sheppard, aber ein Linzer ist dazwischen.
  9. (1. Drittel)
Dzerins hätte hier beinahe einen Schuss auf das Tor abgelenkt.
  9. (1. Drittel)
Die Wiener jetzt im Angriff, Linz kann sie aber in Zweikämpfe an der Bande verwickeln.
  8. (1. Drittel)
Die Wiederholung zeigt: Pelletier hat die Scheibe tatsächlich herausgestochert und ins Tor befördert. Es war allerdings bereits abgepfiffen, als ihm das gelungen ist.
  8. (1. Drittel)
Pelletier stochert nach. Das taugt den Verteidigern der Caps gar nicht.
  8. (1. Drittel)
Der LASK und die SV Ried spielen heute Nachmittag übrigens auch. Beim LASK steht es auswärts aktuell 1:1 gegen Hartberg. Wir sind bereits in der Schlussphase.
  8. (1. Drittel)
Power Break.
  7. (1. Drittel)
Der Kameramann ist der Motivierteste unter allen Personen in der Halle. Immer wieder wird gezoomt - vielleicht etwas zu oft.
  7. (1. Drittel)
Kristler am Boden, ein Foul haben die Referees aber nicht erkannt. War schwer zu sehen aus der Kameraperspektive des Livestreams.
  7. (1. Drittel)
Die Wiener können sich kurz festsetzen in der Zone der Black Wings.
  6. (1. Drittel)
Pass vor das Linzer Tor, aber die Black Wings klären erfolgreich.
  6. (1. Drittel)
Bei beiden Teams jetzt die vierte Reihe auf der Platte.
  6. (1. Drittel)
Romig wischt über die Scheibe im Aufbau. Linz muss neu aufbauen.
  5. (1. Drittel)
Von den Linzern geht wie schon am Freitag von drei Linien offensive Gefahr aus.
  5. (1. Drittel)
Lebler zieht ab, Kickert kann die Scheibe aber bändigen.
  5. (1. Drittel)
Pelletier erhält die Scheibe in der Offensivzone, aber kommt nicht zum Abschluss.
  4. (1. Drittel)
Colin Smith spielt übrigens mit der Nummer 41. Dalibor Bortnak mit der Nummer 88.
  4. (1. Drittel)
Die Wiener jetzt ein erstes Mal mit einer Druckphase.
  3. (1. Drittel)
Bortnak mit einem Fehler im Spielaufbau. Aber ein Pass der Wiener vor das Tor findet keinen Abnehmer.
  3. (1. Drittel)
Jetzt einmal die Wiener in der Offensive. Aber Coreau hält einen Distanzschuss.
  3. (1. Drittel)
Romig jetzt über die linke Seite, aber ein Schuss geht knapp daneben.
  2. (1. Drittel)
Die Linzer mit viel Druck. Das sehen auch die beiden Wiener Kommentatoren so. "Sehr offensiver Start."
  2. (1. Drittel)
Kragl hat zwei Schusschancen, kann Kickert aber nicht überwinden.
  1. (1. Drittel)
Die Wiener bauen ein erstes Mal auf. Und beinahe erwischt Wall Coreau auf dem falschen Fuß.
  1. (1. Drittel)
Pelletier zieht ein erstes Mal ab, Kickert hält aber sicher.
  1. (1. Drittel)
Der erste Block der Linzer kommt auf die Platte.
  1. (1. Drittel)
Die Linzer im Angriff. Ein erster Schuss von Schnetzer wird ins Fangnetz abgelenkt.
  Los geht's! Gleich einmal mit der Wiederholung des Einwurfs.
  16:00 Uhr
Es geht gleich los! Wir wünschen gute Unterhaltung beim Spiel!
  15:59 Uhr
Die Spieler sind auf dem Eis. Lahoda, Bortnak, Kristler, Schnetzer, Lamarche und Coreau sind die Starting-Six der Black Wings.
  15:57 Uhr
Alexander Hlavaty und Kristijan Nikolic sind die Referees, Oto Durmis und Daniel Konc sind die Linesmen.
  15:55 Uhr

So spielen die Capitals heute:

Im Tor steht David Kickert. Bernhard Starkbaum ist sein Backup.

1. Linie:
Alex Wall, Philippe Lakos - Nicolai Meyer, James Sheppard, Brody Sutter

2. Linie:
Anton Karlsson, Dominic Hackl - Joel Lowry, Matt Neal, Niki Hartl

3. Linie:
Lukas Pfiff, Mario Fischer - Patrick Antal, Christof Kromp, Sascha Bauer

4. Linie:
Fabio Artner, Luke Moncada, Armin Preiser

  15:52 Uhr
So, der Stream läuft. Jetzt schauen wir auf die Aufstellung der Caps.
  15:50 Uhr
Noch ein Rückblick zu den Steel Wings: Die Linzer haben gestern ihr Heimspiel gegen die Wipptal Broncos mit 2:4 verloren.
  15:48 Uhr
Für die Black Wings war der Sieg am Freitag übrigens der erste in dieser Saison mit mehr als einem Tor Unterschied.
  15:45 Uhr
Die Spieler sind längst wieder in die Katakomben der Steffl-Arena zurückgekehrt und erhalten jetzt ihre letzten Instruktionen.
  15:42 Uhr
Verteidiger Chris Rumble blickt auf die beiden Saisonduelle mit den Wienern in Linz zurück: "In beiden Spielen waren wir sicher nicht die schlechtere Mannschaft, hatten das nötige Quäntchen Glück aber nicht auf unserer Seite." Beide Duelle in Linz sind nach dem Penaltyschießen an die Wiener gegangen.
  15:40 Uhr
"Wir müssen uns auf unser Spiel fokussieren. Die Partie gegen Laibach hatte viel Positives und wir müssen den Schwung auch in Wien aufs Eis bringen", sagte der Linzer Neuzugang Colin Smith, der sich am Freitag bei seinem Debüt gleich mit einem Treffer einstellen konnte.
  15:37 Uhr
Aktuell halten die Black Wings in der Tabelle bei 22 Punkten. Ein Vergleich zur Vorsaison: 22 Punkte hat man im Vorjahr erst am 17. Jänner 2021 erreicht.
  15:35 Uhr
Noch ein Fakt aus der Statistik-Abteilung: Die Black Wings haben von den jüngsten vier Partien hier in Kagran nur eine gewonnen.
  15:30 Uhr

Die Line-Ups sind da. Die Black Wings werden exakt wie am Freitag starten. Plus: Laurin Liesch ist als siebter Verteidiger mit nach Wien gereist.

Im Tor steht Jared Coreau. Thomas Höneckl ist sein Backup.

1. Linie:
Ramon Schnetzer, Maxim Lamarche - Brian Lebler, Will Pelletier, Colin Smith

2. Linie:
Blaz Gregorc, Chris Rumble - Emilio Romig, Andris Dzerins, Rafael Rotter

3. Linie:
Raphael Wolf, Gerd Kragl - Andreas Kristler, Dalibor Bortnak, Alexander Lahoda

4. Linie:
Laurin Liesch - Julian Pusnik, Niklas Bretschneider, Marco Brucker

  15:25 Uhr
Die Spieler starten das Aufwärm-Programm auf dem Eis.
  15:20 Uhr
Hier in Wien schlägt das Pendel aber in die andere Richtung aus: von bisher 70 Spielen in der Bundeshauptstadt haben die Wiener 37 gewonnen, die Linzer nur 33.
  15:15 Uhr
Wir schreiben das 144. Spiel zwischen Wien und Linz. Aktuell steht es an Siegen 75:68 zugunsten der Black Wings.
  15:10 Uhr
Noch ein letztes Mal zum vergangenen Freitag: Die Wiener haben eine empfindliche 1:7-Niederlage bei Rob Daum und dem VSV hinnehmen müssen. Dabei konnten neben Scott Kosmachuck (drei Treffer) vor allem die Ex-Wiener überzeugen: Marco Richter und Felix Maxa steuerten je einen Treffer bei. Auch Linz hat ja mit Emilio Romig und Rafael Rotter zwei Ex-Spieler der Caps in den Reihen.
  15:05 Uhr
Als weitere Hörempfehlung können wir die aktuelle Episode mit Fabio Hofer empfehlen. Wir haben dem Ex-Linz-Stürmer am Mittwoch einen virtuellen Besuch abgestattet und dabei viel gelacht. Mehr dazu hören Sie unter diesem Link.
  15:00 Uhr
Noch eine Stunde bis zum Spielbeginn.
  14:55 Uhr
Heute gilt es, diesen ersten positiven Eindruck zu bestätigen. Dann kann der Turnaround in der Saison sicherlich noch gelingen. Die Distanz zu den Graz 99ers, die aktuell auf einem Pre-Playoff-Platz stehen, beträgt vier Punkte. Auf einen Fix-Playoff-Platz fehlen aktuell 13 Punkte (Mit 35 Punkten hätte man einen Punkteschnitt von 1,66 und läge knapp vor dem VSV).
  14:50 Uhr
Trainer Raimo Summanen sagte nach dem Spiel am Freitag: "Ich habe nicht gewusst, dass wir so gut spielen können." - es scheint so, als ob er die Mannschaft bereits von seinem Weg überzeugt hat. Im OÖN-Interview hat er verraten, wie die ersten Schritte seines Weges aussehen.
  14:45 Uhr
Was ist sonst noch alles passiert in dieser Woche? Gleich zu Beginn, am Montag, gab es in der Linzer Eishockeywelt ein mittleres Erdbeben. Raimo Summanen wurde als neuer Trainer präsentiert und mit ihm auch gleich ein neuer Spieler: Colin Smith. Eher als Randnotiz erwähnt wurde, dass der zweitbeste Scorer im Team, Dragan Umicevic, abgemeldet wurde. Wir haben daraufhin mit EHC-Manager Gregor Baumgartner telefoniert. "Wir treffen Entscheidungen, von denen wir denken, dass sie die Mannschaft weiterbringen. Und nach langem Überlegen hat es nun eben Dragan getroffen. Ich will ihm nichts schlechtes nachsagen", lautete die Erklärung des Managers. Präsident Peter Nader hat später von einem "Zeichen" gesprochen. Im ersten Spiel danach ging alles gut, die Black Wings gewannen am Freitag gegen Tabellenführer Ljubljana verdient mit 5:1.
  14:40 Uhr
Ebenfalls in dieser Woche haben die Black Wings eine traurige Nachricht erhalten. Der Ur-Präsident der Black Wings, Gründungsmitglied Günther Hopf ist von dieser Welt gegangen. Er war von 1992 an der erste Präsident des damals neu gegründeten Linzer Eishockeyklubs, der acht Jahre später in die Bundesliga einsteigen sollte. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden.
  14:35 Uhr
Gespielt wird heute übrigens nicht in der Erste-Bank-Arena oder in der Albert-Schultz-Halle, sondern in der Steffl Arena. Die Änderung der Namensrechte wurde in dieser Woche publik gemacht. Außen ziert ein überdimensionales, rot-rosafarbenes Plakat den Eingangsbereich.
  14:30 Uhr
Noch eineinhalb Stunden bis zum Spielbeginn. Wir haben jede Menge Informationen für Sie, mit denen wir Ihnen die Zeit bis zum Start verkürzen wollen. Weiter unten im Artikel finden Sie den Link zum Eisbrecher-Podcast mit Rafael Rotter, der über seinen Wechsel nach Linz spricht, die Spiele mit den Caps gegen die Black Wings und über viel Privates. Wussten Sie beispielsweise, welches Tier er gerne sein würde? Ein kleiner Tipp: Ein Delfin ist es nicht, "weil dann würden die Leute denken, dass ich nicht ganz frisch bin." Die vermutlich lustigste Episode bis dahin zum Nachhören.
  14:25 Uhr
Die Black Wings sind um 13:55 Uhr vor der Halle in Wien vorgefahren. Und haben eine Überraschung erlebt. Die Fans haben in der Halle über die gesamte Breite der Osttribüne ein Banner installiert, worauf steht: "Danke Rafi für 13 Jahre Treue, Emotionen und Leidenschaft in Schwarz-Gelb!" - Was für eine Geste, ganz stark!
  14:20 Uhr
Personell ist bei den Linzern nicht viel Veränderung gegenüber der Partie am Freitag zu erwarten. Es kann sein, dass Verteidiger Josh Roach ins Line-Up zurückkehrt. Dann wäre entweder Raphael Wolf oder Gerd Kragl der siebte Verteidiger und würde shiftweise in die drei Verteidigerpaare eingebaut werden.
  14:15 Uhr
Servus und herzlich willkommen, ja, Mahlzeit möchte man fast noch sagen am heutigen Sonntag. So früh dran sind wir eigentlich relativ selten. Wir berichten heute wie zuletzt auch aus dem Home-Office - diesmal vom Spiel der Black Wings bei den Vienna Capitals.

Auf 400 könnte heute 294 folgen

Am Freitag gelang den Linzern im Heimspiel gegen Olimpija Ljubljana mit dem 5:1-Sieg ein Jubiläum: Die Steinbach Black Wings feierten ihren 400. Heimerfolg in der 21-jährigen Liga-Geschichte. Heute geht es weiter nach Wien, wo bei den Vienna Capitals der 294. Auswärtssieg der Liga-Geschichte eingefahren werden soll. 

Die Capitals sind zuletzt in Villach mit 1:7 unter die Räder gekommen und wollen sich heute dafür gegen den Tabellenvorletzten konsolidieren. Die Black Wings auf der anderen Seite haben unter Neo-Trainer Raimo Summanen einen neuen Weg eingeschlagen und am Freitag dafür bereits erste Früchte geerntet. Diesen Erfolg gilt es heute zu bestätigen.

Eine besondere Partie stellt das heutige Derby für Rafael Rotter dar: Der Wiener kommt erstmals seit der Saison 2004/05 als Gegner in seine Heimatstadt. Ende Oktober haben wir im Podcast mit dem Neo-Linzer vor dem ersten Heimspiel gegen die Vienna Capitals darüber gesprochen:

Von einem Neo-Linzer zu einem Ex-Linzer: In der aktuellen Ausgabe des Eisbrecher-Podcasts haben wir Fabio Hofer einen virtuellen Besuch in Biel/Bienne abgestattet. Der Ex-Black-Wings-Stürmer über die sportliche Situation in der Schweiz, seine Zeit in Linz und sein privates Glück:

Im Derby der beiden Farmteams haben sich am Donnerstagabend die Steel Wings gegen die Vienna Capitals Silver mit 3:2 durchgesetzt. Mehr dazu lesen Sie in folgendem Artikel:

Die Partien der aktuellen Runde:

  • Vienna Capitals - Black Wings Linz (16.00 Uhr)
  • Red Bull Salzburg - Olimpija Ljubljana (16.30 Uhr)
  • Klagenfurter AC - Fehervar AV19 (17.30 Uhr)
  • Orli Znojmo - HCB Südtirol (17.30 Uhr)
  • HC Pustertal - Villacher SV (18.00 Uhr)

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Markus Prinz

Markus Prinz

0  Kommentare 0  Kommentare