Lade Inhalte...

Motorsport

Wolff bedauert Vettels Ferrari-Aus

18. Mai 2020 00:04 Uhr

Wolff bedauert Vettels Ferrari-Aus
Mercedes-Teamchef Toto Wolff

WIEN. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bedauert den Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari am Jahresende.

"Es ist schade, dass hier eine Ära zu Ende geht", sagte der Wiener. Zuletzt wurde auch spekuliert, dass Vettel 2021 im Mercedes fahren könnte. Dass der Werksrennstall des deutschen Autobauers gerne wieder einen deutschen Fahrer engagieren würde, bestritt Wolff. "Die Herkunft spielt keine Rolle", sagte der 48-Jährige.

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone rät Vettel zu einem Neustart bei einem kleineren Team. "Er sollte etwas Neues aufbauen – wie damals, als er bei Red Bull angefangen hat." Mit Red Bull hatte der Deutsche von 2010 bis 2013 alle seine WM-Titel gewonnen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motorsport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less