Lade Inhalte...

SV Ried

SV Ried: Positive Signale bei der Clubkonferenz der Zweiten Liga

Von Thomas Streif   12. Mai 2020 13:37 Uhr

AUT, Fototermin, Reportage, Interview, Konfernz, Video
SV-Ried-Geschäftsführer Roland Daxl

RIED. Antrag auf Verlängerung der Zweiten Liga bis zum 31. Juli wird von der Liga gestellt. Ried-Geschäftsführer Roland Daxl spricht von einem wichtigen Schritt.

Bei der Konferenz der Zweitliga-Vereine am Dienstag wurde den Vereinen ein Covid-19-Präventionspaket präsentiert. Darüber informierte SV-Ried-Geschäftsführer Roland Daxl die OÖN nach der Sitzung. Es sei von Seite der Zweiten Liga beim ÖFB ein Antrag auf eine Verlängerung des Spielbetriebs bis zum 31. Juli gestellt worden. Die Genehmigung dafür dürfte ein Formalakt sein. "Die Konferenz stimmt uns positiv, es gibt Erleichterungen für die Vereinen bei den zu erfüllenden Bedingungen für einen Trainings- und Spielbetrieb", sagt Daxl im OÖN-Telefonat. 

Am Montag sei die nächste Konferenz der Zweitligaclubs angesetzt, so Daxl. "Wichtig wäre, dass wir einen möglichst großen Konsens finden", sagt Daxl.

Die Profis der SV Ried werden am kommenden Freitag das Mannschaftstraining aufnehmen. "Es gibt jetzt diese Möglichkeit. Wir sind vorbereitet und werden alle Bedingungen, inklusive Covid-19-Tests, erfüllen", betont Daxl. 

Damit hat das lange Warten der Rieder Kicker ein Ende. Im ausführlichen Interview sagte Rieds sportlicher Chef Gerald Baumgartner: Generell sind die Burschen sehr positiv und wollen jetzt endlich zurück auf den Platz. Jeder freut sich auf den Freitag, um sich endlich wieder auf dem Platz ein paar Bälle zuspielen zu können." Durch die neuen Bestimmungen wird wohl sogar ein reguläres Mannschaftstraining möglich sein. 

Entscheidung über Fortsetzung kommende Woche

Der Antrag der SV Ried hinsichtlich einer möglichen Abänderung des Spielmodus der Zweiten Liga soll laut Aussendung der Bundesliga ebenfalls am Montag weiter behandelt werden. "Nach den behördlichen Bedingungen „Nach den behördlichen Rahmenbedingungen heute Vormittag, haben die Klubs der HPYBET 2. Liga mit dem Antrag ans ÖFB-Präsidium über eine Verlängerung der Meisterschaft bis 31.07.2020 die terminlichen Weichen für eine mögliche Fortsetzung der HPYBET 2. Liga gestellt. Ob in der Gesamtsituation unter Einbeziehung der wirtschaftlichen Aspekte eine Fortsetzung möglich ist, werden die Klubs kommende Woche entscheiden", sagt Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian 

 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus SV Ried

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less