Lade Inhalte...

Fußball International

Lok Zagreb erster Rapid-Gegner in Champions-League-Quali

Von nachrichten.at/apa   10. August 2020 12:40 Uhr

FUSSBALL: TIPICO BUNDESLIGA / MEISTERGRUPPE: SK RAPID WIEN - TSV PROLACTAL HARTBERG
Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer muss mit seiner Mannschaft am 25. oder 26. August auswärts antreten.

NYON/WIEN. Österreichs Fußball-Vizemeister SK Rapid trifft in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League auswärts auf NK Lokomotiva Zagreb.

Verliert Rapid beim kroatischen Vizemeister, geht es in der Europa-League-Qualifikation weiter. Bei einem Sieg hätten die Hütteldorfer dagegen zumindest bereits die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase sicher. Für die dritte Teilnahme an einer Champions-League-Gruppenphase nach 1996/97 und 2005/06 müsste Rapid drei Runden überstehen. Das Match findet entweder am 25. oder 26. August statt, aufgrund der Corona-Pandemie gibt es kein Rückspiel.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball International

16  Kommentare expand_more 16  Kommentare expand_less