Lade Inhalte...

Weltspiegel

Türkei schoss offenbar Hubschrauber der syrischen Armee ab

Von nachrichten.at/apa   14. Februar 2020 16:08 Uhr

SYRIA-TURKEY-CONFLICT-IDLIB
Das türkische Militär hat in Aleppo offenbar einen Hubschrauber der syrischen Regierungstruppen abgeschossen.

ANKARA. Die türkische Armee hat Menschenrechtsaktivisten zufolge im Nordwesten Syriens erneut einen Hubschrauber der syrischen Armee abgeschossen.

Durch den Raketenbeschuss in der Provinz Aleppo seien die beiden Hubschrauberpiloten am Freitag getötet worden, sagte der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman. Ihre beiden Leichen seien gefunden worden. Die türkische Regierung gab dazu zunächst keine Stellungnahme ab. Bereits am Dienstag war in Idlib ein syrischer Hubschrauber abgeschossen worden. Dabei starben ebenfalls zwei Piloten. Die Aktivisten gaben der Türkei die Verantwortung.

Die Beobachtungsstelle mit Sitz in Großbritannien bezieht ihre Informationen aus einem Netzwerk von Aktivisten in Syrien. Ihre Angaben sind von unabhängiger Seite kaum zu überprüfen. 

In Idlib spitzt sich derzeit die militärische Konfrontation zwischen der türkischen Armee und den von Russland unterstützten syrischen Streitkräften zu. Nach tödlichen Angriffen auf türkische Stellungen in Idlib drohte Staatschef Recep Tayyip Erdogan am Mittwoch mit Angriffen "überall" in Syrien, sollten die türkischen Soldaten erneut unter Beschuss geraten.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less