Lade Inhalte...

Wels

Mahnwache bei SS-Soldatengrab in Stillfüssing

Von OÖN   12. Januar 2021 00:04 Uhr

Mahnwache bei SS-Soldatengrab in Stillfüssing
13 SS-Angehörige fanden wenige Tage vor Kriegsende in Stillfüssing den Tod.

WAIZENKIRCHEN. Ein Soldatengrab in der Ortschaft Stillfüssing für 13 SS-Angehörige beschäftigte im Vorjahr sogar das Parlament.

SPÖ-Gedenksprecherin Sabine Schatz wollte von Innenminister Karl Nehammer wissen, ob ihm das Denkmal für die Waffen-SS bekannt sei und was er unternehmen werde, um das Gedenken an die verbrecherische SS zu beenden. Nehammer antwortete schriftlich, dass es sich dabei nicht um ein Denkmal, sondern um ein Soldatengrab handle und seit 2014 auch keine Versammlungen mit rechtsextremem Hintergrund dort stattgefunden hätten.

Das Mauthausen-Komitee, die SPÖ Grieskirchen/Eferding, die Grünen OÖ, die Israelitische Kultusgemeinde und zahlreiche weitere Organisationen veranstalten am 25. Jänner (18.30 Uhr) in Stillfüssing eine Mahnwache und ein Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Gefordert wird auch ein Zusatzstein, der unübersehbar darauf hinweist, dass die Waffen-SS eine verbrecherische Organisation war.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less