Lade Inhalte...

Steyr

Brandstifter: Feuerwehr Steyr rückte fünf Mal aus

Von nachrichten.at   02. August 2022 06:48 Uhr

Die Feuerwehr rückte mehrmals aus.

STEYR. Unbekannte Täter zündeten Briefkästen und Müllcontainer an.

Rauchwolken stiegen am Montag in einer Wohnsiedlung in der Keplerstraße in Steyr auf. Drei Müllcontainer und drei Briefkästen waren von bisher unbekannten Tätern in Brand gesetzt worden. Bis in die Abendstunden wurde die Freiwillige Feuerwehr Steyr gleich drei Mal zu Bränden von Müllcontainern sowie Briefkästen alarmiert.

"Die Ermittlungen zu den Brandstiftungen laufen derzeit in Kooperation mit der Polizei, daher kann ich noch nicht viel Auskunft über den Einsatz geben", sagte Einsatzleiter Gerhard Praxmarer von der Freiwilligen Feuerwehr Steyr gestern auf OÖN-Anfrage.

Mehrmaliger Einsatz

Der erste Anruf von besorgten Hausbewohnern, die das Feuer in den Briefkästen bemerkt hatten, ging um 13.10 Uhr ein. Der Täter dürfte zunächst Papier in den Briefschlitz neben der Eingangstüre gesteckt haben und dieses anschließend angezündet haben. Die Freiwillige Feuerwehr Steyr sowie die Löschzüge Innere Stadt und Christkindl waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Doch damit nicht genug: Der unbekannte Brandstifter hat auch den Inhalt von insgesamt drei Müllcontainern, die sich neben dem Wohnhaus in der Keplerstraße befinden, angezündet.

Nachdem die Brände von den Hausbewohnern und zufällig vorbeikommenden Passanten entdeckt worden waren, konnte die Feuerwehr den Brand rasch löschen. In zwei Fällen griffen die Hausbewohner auch selbst zum Feuerlöscher, um schlimmere Auswirkungen des Feuers zu verhindern. Bis 21.10 Uhr waren die Feuerwehrkräfte im Einsatz.

Um den bisher unbekannten Brandstifter zu finden, bittet die Polizeiinspektion Steyr Stadtplatz etwaige Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/4146100.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare