Lade Inhalte...

Steyr

Mure ging ins Stodertal ab

Von OÖN   24. Juli 2021 00:04 Uhr

Mure ging ins Stodertal ab
Diese Mure ging ins Stodertal ab.

HINTERSTODER. Halt war erst kurz vor dem geplanten Campingplatz

Bereits kommende Woche findet die Bauverhandlung für den Luxus-Campingplatz auf dem Areal der ehemaligen Peham-Villa statt. Vor wenigen Tagen ging nun eine Stein- und Schottermure vom 1823 Meter hohen Ostrawitz ab. "Auf einer Breite von rund 70 Metern sind innerhalb kürzester Zeit tausende Kubikmeter Material befördert worden", sagt Markus Pernkopf von der Württembergischen Forstverwaltung, "erst rund 250 Meter vor dem geplanten Campingplatz ist diese zum Stillstand gekommen." Man habe schon lange auf diese latente Gefahr hingewiesen, dennoch wolle die Gemeinde am Projekt festhalten.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less